NLA - 42. Spieltag - Samstag, 15. Januar 2011

3 : 4 (2:2, 0:1, 1:1) 

Zuschauer

6900 Zuschauer (ausverkauft)

BCF-Arena, Fribourg

Schiedsrichter

Markus Kämpfer; Nicolas Fluri, Joris Müller

Tore

Sandy Jeannin1:000:10
M. Mowers
Sandy Jeannin [PP]2:004:02
M. Mowers, M. Ngoy
04:312:1Dino Wieser
G. Sciaroni
15:352:2Reto von Arx [PP]
P. Taticek, P. Guggisberg
39:322:3Petr Taticek
L. Stoop, R. von Arx
Adrien Lauper3:342:53
V. Wirz, S. Lüssy
47:213:4Petr Sykora [SH]
keine Assists

Strafen

02:09 (Team)
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
Effektive Dauer: 113 Sekunden
08:10Reto von Arx
2 min - Beinstellen
Philipp Rytz10:30
2 min - Stockschlag
Valentin Wirz13:39
2 min - Haken
Effektive Dauer: 116 Sekunden
25:11Marc Wieser
2 min - Halten
Shawn Heins26:19
2 min - Stockschlag
26:19Petr Sykora
2 min - Stockschlag
27:56Samuel Guerra
2 min - Behinderung
Michael Ngoy29:46
2 min - Haken
46:47Beat Forster
2 min - Behinderung
48:27Robin Grossmann
2 min - Behinderung
Sandy Jeannin55:46
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 P. Caminada                #30 L. Genoni 91,2% 60:00   
# 1 R. Giovannini               
Verteidiger Verteidiger
# 2 M. Abplanalp ±0       1S    #26 R. Back -1            
#61 A. Birbaum -1       1S    #29 B. Forster +1       1S 2'
#25 F. Collenberg ±0       1S    #91 R. Grossmann +1       1S 2'
#44 S. Heins ±0       3S 2' #27 S. Guerra ±0          2'
#16 M. Leuenberger +1             # 6 T. Ramholt -1       2S   
#55 R. Loeffel -1             #57 L. Stoop ±0    1A      
#82 M. Ngoy ±0    1A 1S 2' #32 R. Untersander ±0            
# 7 P. Rytz -2          2' #78 J. von Arx -1            
Stürmer Stürmer
#93 C. Botter ±0       1S    #94 P. Guggisberg +1    1A 2S   
#57 A. Hasani -1       1S    #97 M. Joggi -1       2S   
#58 S. Jeannin ±0 2T    4S 2' #24 J. Marha ±0       2S   
#27 M. Knoepfli -1       4S    #69 S. Rizzi -1            
#24 V. Lakhmatov ±0       1S    #18 G. Sciaroni +2    1A 3S   
#97 A. Lauper +1 1T    2S    #13 P. Sejna ±0       5S   
#48 R. Leblanc -1       3S    #37 P. Sykora -1 1T    4S 2'
#12 S. Lüssy +1    1A 2S    #17 P. Taticek +1 1T 1A 4S   
#11 M. Mowers +1    2A 2S    #56 D. Wieser +1 1T    2S   
#13 B. Plüss -2       1S    #65 M. Wieser -1       1S 2'
#86 J. Sprunger -2       3S    #83 R. von Arx +1 1T 1A 1S 2'
#73 V. Wirz +1    1A 3S 2'
Weitere Weitere
#39 C. Huet                #11 J. Steinmann ±0       1S   

Mutige Steinböcke bodigen verkrampfte Drachen

Von Roland Jungi

Die heutige Partie zwischen den Drachen und den Steinböcken stand ganz im Zeichen des Schwingsports. Pellet Hans-Peter, die schillernste Figur in der gesamten Westschweiz, zeigte nach seinem Rücktritt am Eidgenössischen letztes Jahr in Frauenfeld eine beeindruckende Vorstellung gegen Forrer Nöldi, dem ehemaligen Schwingerkönig. Der Gang zwischen den beiden endete mit einem "Gestellten"! Das Eishockeyspiel gewannen die Bündner letztlich durch einen Shorthander von Petr Sykora in der 48. Minute.

Wenn Drachen und Steinböcke Kämpfe austragen, dann ist im Schweizer Eishockey für Spannung gesorgt. Mit Volldampf stiegen die Fribourger ins Spiel ein und schon nach 10 (!) Sekunden düpierte Jeannin Davos Goalie Genoni mit dem ultraschnellen Führungstreffer. Es kam in der 5. Minute noch besser. Der "Böse" Guggisberg musste aus der Kühlbox mitverfolgen, wie Jeannin dessen Arroganz resp. Dummheit mit dem 2:0 bestrafte. Mit dem Anschlusstreffer nur 29 Sekunden später dämpfte Dino Wieser die Stimmung in den Reihen der einheimischen Fans. Danach kam es zu den ersten zarten Annäherungsversuchen zwischen Fribourgs Verteidiger Shawn Heins und Davos Stürmer Petr Sykora oder anders gesagt, zum Kampf der Titanen. Was Guggisberg erdulden durfte, musste auch Wirz erleiden. Davos Top Scorer Reto von Arx sorgte noch vor dem ersten Sirenenton für den eher etwas schmeichelhaften Ausgleich.

Die Partie war längst zum offenen Schlagabtausch mutiert. Gottéron vermochte aus dem ersten Power-Play kein Kapital herauszuschlagen. Keinen Deut besser erging es Sprunger kurz vor Spielhälfte, als der Fribourger Top Scorer eine Grosschance ausliess. Beide Teams bekamen danach die Möglichkeit, das Skore in Überzahl zu ihren Gunsten zu gestalten. Beide Teams scheiterten jeweils an guten Paraden der Torhüter. Die Fortsetzung des Titanenkampfs führte in der 27. Minute dazu, dass Beide sich auf der Strafbank wiederfanden. Mit seinem Killerinstinkt schoss Taticek, der Tscheche in Diensten der Bündner, 28 Sekunden vor Drittelsende das 2:3.

In der 43. Minute begann nach dem Ausgleich von Lauper die Partie von neuem. Bereits in der 48. Minute fand die Partie zwischen den Drachen und den Steinböcken ein frühes Ende. Sykora bodigte mit einem Shorthander die Kampfeslust von Fribourg und gleichzeitig entschied dieser mit einem Plattwurf gegen Shawn Heins den "Clash of the Titans". Fribourg vermochte sich bis zum Schluss des Gangs nicht mehr, eine Over-Time zu erzwingen.

Um zu zeigen, welche Brocken vor dem Spiel in der ausverkauften FKB-Arena aufeinandertrafen, zeigen die folgenden Daten auf: Pellet Hans-Peter (1,75 m gross und 100 kg schwer, hat in seiner Karriere 136 Kränze gewonnen. Forrer Nöldi (1,94 und 115 kg) wurde Schwingerkönig 2001. Dieser sagte vor dem Spiel: "Dies ist für uns beste Werbung für den Schwingsport und für mich eine ganz besondere Ehre, zum allerletzten Mal gegen Pellet anzutreten!"

Fribourg-Gottéron - Davos 3:4 (2:2, 0:1, 1:1).

FKB-Arena. - 6900 Zuschauer (ausverkauft!). - SR Kämpfer; Fluri/Müller.

Tore: 1. (0:10) Jeannin (Mowers) 1:0. 5. Jeannin (Mowers, Ngoy / Ausschluss Guggisberg) 2:0. 5. (4:31) Dino Wieser (Sciaroni) 2:1. 16. Reto von Arx (Taticek, Guggisberg / Ausschluss Wirz) 2:2. 40. (39:32) Taticek (Stoop, Forster) 2:3. 43. Lauper 3:3. 48. Sykora (Ausschluss Forster!) 3:4.

Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Gottéron; 7-mal 2 Minuten gegen Davos.

HC Fribourg-Gottéron: Huet; Collenberg, Heins; Birbaum, Loeffel; Ngoy, Rytz; Abplanalp, Leuenberger; Knoepfli, Jeannin, Mowers; Plüss, Hasani, Sprunger; Lakhmatov, Botter, Leblanc; Wirz, Lüssy, Lauper.

HC Davos: Genoni; Stoop, Forster; Ramholt, Grossmann; Jan von Arx, Back; Untersander, Guerra; Guggisberg, Reto von Arx, Taticek; Sykora, Marha, Sejna; Sciaroni, Rizzi, Dino Wieser; Marc Wieser, Steinmann, Joggi.

Bemerkungen: Gottéron ohne Melin (krank), Gerber, Aubin, Bykov (alle verletzt). Davos ohne Tallarini, Bürgler (beide verletzt), Bednar (überzähliger Ausländer). - Vor dem Spiel tragen Pellet Hans-Peter, aus Oberschrot, und Forrer Nöldi (Ex-Schwingerkönig 2001) einen Schauschwingkampf in der FKB-Arena aus!

Time-Outs: Gottéron: 48:27; Davos: 4:02.

Best-Players: Gottéron: Sandy Jeannin; Davos: Reto von Arx.

Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Nöldi Forrer im "Eisring" gegen Hans-Peter Pellet Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Nöldi Forrer im "Eisring" gegen Hans-Peter Pellet
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Vitaly Lakhmatov gegen Peter Sejna
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Cristobal Huet hatte viel Arbeit und grossen Durst
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Gregory Sciaroni bejubelt das 2:1
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Arno del Curto
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Petr Taticek erzielt das 3:2
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Eisreparatur mit fluessigem Stickstoff
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Petr Sykora erzielt den Siegestreffer für Davos zum 3:4
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, 4x musste sich Cristobal Huet geschlagen geben
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Siegesjubel der Davoser
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Schwingerkönig Nöldi Forrer betritt das Eis
Eishockey, Swiss National League, HC Fribourg-Gotteron - HC Davos, BCF Arena Fribourg, 15.01.11, Shawn Heins
© Beat Jau (CAPITAL-PHOTO.CH)

Tabelle

1. Kloten 41 28-5-2-6 145:88 96
2. Davos 41 26-4-4-7 140:88 90
3. Bern 41 17-11-3-10 131:101 76
4. Zug 40 21-4-4-11 138:117 75
5. SCL Tigers 41 17-5-6-13 133:118 67
6. Fribourg 41 13-8-4-16 137:122 59
7. ZSC Lions 41 13-5-6-17 106:125 55
8. Servette 40 14-3-6-17 96:107 54
9. Biel 42 12-3-6-21 109:143 48
10. Lugano 41 10-4-5-22 102:129 43
11. Rapperswil 42 8-4-7-23 119:161 39
12. Ambrì 41 9-2-5-25 88:145 36

Aktuelle Spiele

Samstag, 15. Januar 2011

Ambrì - ZSC Lions

Bern - Servette

Biel - Rapperswil

Fribourg - Davos

Lugano - SCL Tigers

Zug - Kloten

Kalender

<< Januar 2011 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31