NLA - 3. Spieltag - Dienstag, 20. September 2022

1 : 4 (0:0, 0:1, 1:3) 

Zuschauer

4091 Zuschauer (63% Auslastung)

Ilfis-Halle, Langnau

Schiedsrichter

Mark Lemelin, Loïc Ruprecht; Georges Huguet, Dominik Altmann

Tore

25:130:1Philip-Michaël Devos
M. Bakos, R. Schmutz
44:490:2T.J. Brennan
G. Asselin, F. Gauthier
45:470:3Thomas Thiry
G. Sciaroni, M. Romanenghi
Alexandre Grenier1:347:37
S. Schilt, V. Saarijärvi
51:031:4Guillaume Asselin
K. Fey

Strafen

08:06Thibault Frossard
2 min - Behinderung
Marc Aeschlimann10:36
2 min - Hoher Stock
Dario Rohrbach16:33
2 min - Beinstellen
42:01Thibault Frossard
2 min - Behinderung
Flavio Schmutz49:39
2 min - Beinstellen
50:16Frédérik Gauthier
2 min - Behinderung

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#39 L. Boltshauser 85,2% 58:42    #40 D. Ciaccio               
#38 S. Charlin                # 1 T. Wolf 97,4% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#43 C. Cadonau -1       1S    #51 A. Birbaum +1            
#72 S. Erni -1             #43 T. Brennan    1T         
#66 T. Grossniklaus ±0       1S    #26 K. Fey +2    1A      
#18 S. Lepistö -2       2S    # 6 J. Gauthier-Leduc +1       2S   
#46 V. Saarijärvi ±0    1A 1S    #93 J. Hauert ±0       1S   
#77 S. Schilt +1    1A 1S    #33 A. Rouiller ±0       2S   
#34 M. Zryd -3       1S    #17 T. Thiry +1 1T    3S   
Stürmer Stürmer
#89 M. Aeschlimann -1          2' #92 F. Arnold ±0            
#19 P. Berger -1       1S    #38 G. Asselin +2 1T 1A 2S   
#93 N. Diem +1       1S    #96 M. Bakos ±0    1A 7S   
#28 A. Grenier +1 1T    5S    #95 K. Bozon +1       1S   
#65 M. Michaelis -2       2S    # 8 P. Devos ±0 1T    2S   
#10 J. Neuenschwander -1       1S    #12 T. Frossard ±0       1S 4'
#82 H. Pesonen -3       4S    #23 F. Gauthier +1    1A 3S 2'
#63 D. Rohrbach ±0       5S 2' #29 G. Kohler ±0            
#25 A. Saarela +1       5S    #91 S. Macquat +1            
#40 F. Schmutz -1       5S 2' #70 M. Romanenghi +2    1A      
#98 J. Sturny ±0             #27 R. Schmutz ±0    1A 1S   
#33 K. Weibel -2       2S    #74 G. Sciaroni +1    1A 1S   
# 9 M. Vouillamoz ±0            

Auswärtssieg für Ajoie

Von Simon Wüst

Die SCL Tigers zeigen zu Beginn eine ansprechende Leistung, vermögen Offensiv aber nicht zu überzeugen und zeigen ausserdem defensiv deutliche Schwächen. Tim Wolf hext den HC Ajoie zum ersten 3-Punkte-Auswärtssieg seit dem Aufstieg. Die Jurassier sind offensiv gefährlicher und haben den Sieg mehr als verdient.

Der Start war von beiden Teams verhalten. Zur Mitte des ersten Drittels übernahmen die SCL Tigers ein wenig das Spieldiktat und konnten sich vermehrt im gegnerischen Drittel festsetzen. Eine erste grosse Gelegenheit in Überzahl liess man aber verstreichen. Beim Pfostenschuss durch Neuenschwander in der 14. Minute kam man der Führung am Nächsten. Auch Pesonen hatte zwei ausgezeichnete Chancen, doch Tim Wolf im Tor des HC Ajoie war mit guten Saves auf dem Posten. Aber auch die Gäste aus dem Jura hätten die Möglichkeit zur Führung gehabt. Irgendwie war ihnen das Glück aber noch nicht hold, immer verhinderte noch Körperteil eines Spielers oder Luca Boltshauser zwischen den Pfosten den Treffer.

Im Mitteldrittel hatten die Emmentaler weiterhin mehr Spielanteile aber die besseren und klar gefährlicheren Chancen lagen bei den Jurassiern. Und so war es auch nicht erstaunlich, dass es bei den Gastgebern zuerst einschlug. Ein Puckverlust von Zryd an der Bande ermöglichte den Pass vors Tor, wo Philip-Michael Devos den Schuss geschickt verzögerte - bis Boltshauser aus der Balance war. Die SCL Tigers brachten nichts zählbares zustande, selbst als Weibel bei einem Konter alleine auf Wolf stürmen konnte scheiterten sie. Im Gegenteil - die Emmentaler konnten froh sein, dass die Führung nur so knapp ausfiel. Ajoie hatte noch mehrere hochkarätige Abschlüsse bis zur zweiten Pause.

Im Schlussdrittel liess die Action nicht lange auf sich warten. Schon nach drei Minuten sicherte Tim Wolf die 0 auf der Anzeigetafel mit einem BigSave, Saarela scheiterte. Nur Sekunden später konnte der HC Ajoie den Vorsprung erhöhen. Mit einem sehenswerten Onetimer von der blauen Linie traf T.J.Brennan. Entweder im Schockzustand oder Tiefschlaf liessen die Langnauer keine 60 Sekunden später den nächsten Treffer zu. Ajoie konnte sich erneut im Drittel festsetzen und Thomas Thiry traf mit einem satten Handgelenkschuss ins hohe Eck. Nun erwachten die Gastgeber wieder und in der 48. Minute hämmerte Alexander Grenier einen tiefgespielten Puck, welcher glücklich von der Bande zurückkam, unter die Latte. Hoffnung keimte auf in der Ilfishalle. Aber diese zerschlugen die Jurassier nur vier Minuten später mit ihrem vierten Treffer. Im Alleingang und von Verteidiger Zryd nur halbherzig gestört versenkte Guillaume Asselin den Puck im Tor. Danach kam von den Langnauern nicht mehr viel und Ajoie konnte den Sieg nach Hause spielen.

SCL Tigers – HC Ajoie 1:4 (0:0, 0:1, 1:3)

Ilfishalle. – 4091 Zuschauer – SR: Lemelin/Ruprecht, Huguet/Altmann

Strafen: SCL Tigers 3 x 2 Minuten ; HC Ajoie  3 x 2 Minuten

Mannschaftsaufstellung/Tore: siehe Telegramm

Verletzte/überzählige Spieler:

SCL Tigers: O.Lapinskis, B.Gugenheim, J.Salzgeber (verletzt); D.Stettler, C.Aeschbach (Swiss League)

HC Ajoie: J.Hazen, V.Pilet, I.Derungs, L.Garessus, U.Huber (verletzt); B.Pouilly (überzählig); T.Kessi (Swiss League)

Bemerkungen: 14.Min. Pfostenschuss SCL Tigers (Neuenschwander); 46.Min. Timeout SCL Tigers; 57:12-58:30 SCL Tigers ohne Goalie

Best Player Wahl:

#77 Sebastian Schilt (SCL Tigers)

#1 Tim Wolf (HC Ajoie)

Tabelle

1. Biel 3 2-1-0-0 9:5 8
2. Ambrì 3 1-2-0-0 11:5 7
3. Ajoie 3 2-0-0-1 8:4 6
4. Rapperswil 3 2-0-0-1 9:6 6
5. Servette 3 1-1-0-1 8:6 5
6. Zug 3 1-1-0-1 9:9 5
7. Lausanne 3 0-2-0-1 8:7 4
8. Fribourg 3 1-0-1-1 7:7 4
9. ZSC Lions 3 1-0-1-1 3:6 4
10. Lugano 2 1-0-0-1 1:1 3
11. Davos 3 0-0-3-0 8:11 3
12. SCL Tigers 3 0-1-0-2 6:10 2
13. Bern 3 0-0-2-1 5:11 2
14. Kloten 2 0-0-1-1 2:6 1

Aktuelle Spiele

Dienstag, 20. September 2022

Lugano - ZSC Lions

Ambrì - Davos

SCL Tigers - Ajoie

Kloten - Lausanne

Biel - Bern

Fribourg - Rapperswil

Zug - Servette

Kalender

<< September 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26282930