Slowakei gewinnt knapp gegen Frankreich

Von Maurizio Urech

Die Slowakei besiegte im Auftaktspiel der Schweizer Gruppe die Franzosen mit 4:2.

Wie erwartet hatten die Slowaken mehr vom Spiel doch die Franzosen setzten immer wieder Nadelstiche mit dem Block um Texier und T. Bozon. in der elften Minuten bediente Grman Pavol Regenda der im zweiten Anlauf Backhand zum 0:1 traf. Dabei blieb es bis Ende des Startdrittels. Das Mitteldrittel begann mit einer Strafe gegen die Franzosen nach 75 Sekunden, die Slowaken fackelten nicht lange Tomas Tatar stand richtig um den Abpraller nach dem Schuss von Slafkovsky zum 0:2 zu verwerten. Game-over? Keineswegs. In der 26. Minute scheiterte Treille alleine vor Rybar, doch dann gewann Boudon das Bully und Anthony Rech verkürzte zum 1:2. Wenig später versuchte es Fleury aus der Drehung. In der 33. Minute sahen die Zuschauer einen geniestreich der Franzosen, Claireaux lenkte die Scheibe direkt zu Jordann Perret weiter der Rybar mit einer schönen Finte aussteigen lies und zum 2:2 ausgleichen konnte. Zwei Minute später hatte Texier sogar die Chance zur erstmaligen Führung der Franzosen doch er scheiterte alleine vor Rybar. In der 38. Minute war es der vierte Block der Slowaken welcher den entscheidenden Treffer schoss, Liska brachte den Puck vors Tor wo Samuel Takac Backhand zum 2:3 traf. Auch im Schlussdrittel hatten die Slowaken mehr vom Spiel die Franzosen setzten immer wieder Nadelstiche. In der 46. Minute scheiterte Slafkovsky nach einem Puckverlust an Buysse. Die Entscheidung fiel als die Franzosen ohne Torhüter spielte. Im vierten Anlauf traf Pavol Regenda ins leere Tor zum 4:2.


Bemerkungen

57`46 Time-out Frankreich

Frankreich von 58`06 - 58`52 ohne Torhüter


Aktuelle Spiele

Freitag, 13. Mai 2022

Deutschland - Kanada

Finnland - Norwegen

Frankreich - Slowakei

USA - Lettland

Kalender

<< Mai 2022 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526
27
2829
3031