Finnen holen sich Bronze

Von Fabian Lehner

In einem über weite Strecken ausgeglichenem Spiel hatten die Leijonat aus Finnland das bessere Ende. Die Russen erwischten den besseren Start, doch die Finnen bewiesen wieder ein Mal Aufsteher Qulitäten. Mit 3 Treffern im letzten Drittel holten sie sich die Medaille.

Die Russen kamen wie von der Tarantel gestochen aufs Eis. In den ersten 10 Minuten hatten die Finnen richtig Mühe mit zuhalten. Kein Wunder gehörte der erste Treffer den Russen. Maxim Groschev zog von der blauen Linie ab und Ilija Safanov konnte vor dem Tor den Abpraller verwerten. Dieses Tor war bereits der Neute Schuss auf das Tor von Kari Piiroinen. Das waren 9 mehr als sein Gegenüber abzuwehren hatte! Doch der Treffer schien den Nordländern endlich Energie gab. So konnten sie das Spiel ausgeglichener gestallten.


Im 2. Drittel bezahlte sich die Leistungssteigerung aus. Anton Lundel der Kapitän der Finnen lenkte einen Schuss von Topi Niemela ab und liess Jaroslav Askarov im Tor der Russen keine Chance. Nicht nur wegen der Schussstatistik, war es eine verdienter Ausgleich. Das Spiel gestalte sich weiterhin ausglichen mit guten Chancen für die Nord-und Osteuropäer. Doch bis zur 2. Sirene fielen keine Tore mehr.


Im letzten Drittel machten die Finne ihren Ruf als Comebackkids des Turniers wieder einmal alle Ehre. Mikko Petmann lenkte einen Schuss von Eemli Viro ab an Askarov vorbei. Nun war es an den Russen ihrerseits auszugleichen. Dennoch vermochten die Finnen die Partie weiterhin ausgeglichen zu gestalten. Erste Zweifel kamen nach einer 2+2 Strafe gegen die Russen auf, ob diese es noch bewerkstelligen werden. Zwar konnten sie diese Gelegenheit nicht nutzen, doch den Russen blieben danach nur noch 2 Minuten für das Hurra. Lundell beendete am Ende jegliche zweifel mit seinem Treffer ins leere Tor. Das letzte Tor der Partie erzielte Parsinen.


Fiqnland – Russland

4:1 (0:1, 1:0, 3:0)

Tore: 6:03 Safanov (Groschev) 0:1, 25:05 Lundell ( Niemelä, Mantykivi) 1:1, 41:13 Petmann ( Viro, Helenius) 2:1, 58:32 Lundell 3:1, 59:47 Parsinen ( Pytila) 4:1

Aktuelle Spiele

Dienstag, 5. Januar 2021

Finnland - Russland

USA - Finnland
4:3 (1:1 2:0 1:2)

Kanada - Russland
5:0 (3:0 1:0 1:0)

Kalender

<< Januar 2021 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031