NLB - 40. Spieltag - Samstag, 25. Januar 2020

4 : 7 (0:2, 3:4, 1:1) 

Zuschauer

2327 Zuschauer (52% Auslastung)

Graben, Sierre

Schiedsrichter

Michael Tscherrig, Pascal Boujon; Steve Wermeille, Benjamin Francey

Tore

02:390:1Joey Benik
I. Derungs, D. Kummer
10:180:2Joey Benik
F. Kläy, A. Clark
21:400:3Serge Weber [PP]
L. Christen, A. Clark
24:560:4Vincenzo Küng
H. Pienitz, A. Clark
Eric Castonguay [PP2]1:429:07
A. Montandon, G. Asselin
Josh Primeau [PP]2:432:38
A. Montandon, M. Montandon
34:072:5Andrew Clark
A. Bircher, J. Wieszinski
35:212:6Ian Derungs
J. Benik, D. Kummer
Nicolas Dozin3:636:42
E. Castonguay, T. Heinimann
Yoan Massimino4:644:52
G. Asselin, A. Montandon
53:594:7Andrew Clark
V. Küng, E. Schläpfer

Strafen

Nicolas Dozin08:03
2 min - Beinstellen
Arnaud Montandon21:15
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 25 Sekunden
29:00Joey Benik
2 min - Unsportliches Verhalten
29:00Luca Christen
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 7 Sekunden
31:37Joey Benik
2 min - Behinderung
Effektive Dauer: 61 Sekunden
Arnaud Montandon40:53
2 min - Beinstellen

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#30 R. Giovannini 75,9% 60:00    #35 C. Hughes               
#36 S. Charlin                #30 P. Wüthrich 87,5% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#20 T. Devesvre -2       4S    #86 A. Bircher ±0    1A 1S   
#44 N. Dozin -1 1T    3S 2' #98 L. Christen +3    1A 3S 2'
#65 E. Guebey -1       1S    #92 B. Guggenheim -1       1S   
#49 M. Montandon -3    1A 3S    #11 H. Pienitz ±0    1A 2S   
#16 L. Vouardoux -1       2S    #74 S. Weber +4 1T    4S   
#94 J. Wieszinski +1    1A 1S   
Stürmer Stürmer
# 9 B. Abreu de Nobrega ±0             # 9 J. Benik +2 2T 1A 4S 4'
#38 G. Asselin ±0    2A 3S    #57 A. Clark +3 2T 3A 3S   
#27 E. Castonguay -1 1T 1A 1S    #47 I. Derungs +2 1T 1A 2S   
#21 K. Fellay ±0             #95 R. Dähler +1       2S   
#19 T. Heinimann -2    1A 2S    #19 D. Gyger ±0       2S   
#97 A. Impose -2             #21 F. Kläy +1    1A 1S   
# 8 N. Kyparissis -2       1S    #27 D. Kummer +1    2A 1S   
#12 Y. Massimino ±0 1T    6S    #61 V. Küng +2 1T 1A 2S   
# 7 E. Meyrat -1       1S    #91 E. Schläpfer +1    1A      
#82 A. Montandon ±0    3A 2S 4' # 8 J. Wigger ±0            
#80 J. Primeau -2 1T    2S   
#22 L. Privet ±0       1S   
#81 N. Surdez ±0            
#24 M. Vouillamoz -2            

Dezimierter SCL schiesst sieben Tore

Von Daniel Gerber

Nicht weniger als acht Athleten fehlten dem SC Langenthal wegen Verletzungen oder Krankheit. Junge Kräfte sprangen in die Lücken. Sie verfügten über weniger Erfahrung, nicht aber über weniger Torhunger. Der SCL setzte sich mit 7:4-Treffern durch.

Als Captain führte Verteidiger Hans Pienitz den SC Langenthal aufs Feld und scherzte hinterher: «Ich habe eine Quote von 100 Prozent». Der Sieg ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Acht Spieler fehlten, die Lücken wurden mit jungen Spielern gefüllt, dennoch klafften Lücken auf dem Matchblatt. Er erinnere sich nicht, je mit so wenig Spielern angetreten zu sein.

HC Sierre kassiert frühen Rückstand

Noch nicht einmal drei Minuten sind verstrichen und schon jubelt der arg dezimierte, amtierende Meister SC Langenthal. Ian Derungs schiesst aus mittlerer Distanz, die Scheibe prallt ans Gehäuse, Sierre-Keeper Remo Giovannini ist nach dem Abwehrversuch noch etwas verschoben und so kann der vor dem Tor stehende SCL-Stürmer Joey Benik den Puck im leeren Gehäuse unterbringen.

Auch wenn sich die Walliser die ein und andere gute Möglichkeit erarbeiten, so zeigen die Gäste aus dem Kanton Bern dennoch die etwas besseren Chancen – und werden für ihre Mühen belohnt. Klug spielt SCL-Stürmer Fabio Kläy den Puck von hinter dem Tor hervor in den Slot, wo erneut Joey Benik lauert und auf 2:0 erhöht.

Ein Drittel, sieben Tore

Jede Menge Action ist im Mitteldrittel zu verzeichnen. Als sich der Pulverdampf 20 Spielminuten später verzogen hat, gibt die Anzeigetafel eine 6:3-Führung für den SC Langenthal preis.

Liefert Joey Benik («wir wussten, dass wir alle viel Eiszeit haben werden, es war gut, dass die Tore fielen») im ersten Drittel zwei Tore, scheint nun Vincenzo Küng an der Reihe zu sein: Im gelingen die Tore zum 3:0 und 4:0 – besonders der vierte Treffer ist eine wahre Pracht. Seine Linie kombiniert so lange, bis der Gegner ausgetanzt und das Tor leer ist: Küng muss den Puck nur noch über die Linie schieben.

Dann schicken die Schiedsrichter zwei Langenthaler gleichzeitig nach draussen. Zu viel, für die eigentlich bereits dezimierte Truppe: Diesen Doppelausschluss nutzen die Walliser zum 1:4-Anschlusstreffer und wenig später fällt ein Ex-Langenthaler-Treffer: Josh Primeau trifft nach einem Zuspiel von Arnaud Montandon, die beiden standen einst in Diensten des SCL. Doch die jungen Langenthaler lassen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen. Im Gegenteil. Herrlich lässt SCL-Topskorer Remo Giovannini aussteigen und schiebt zum 5:2 ein und nur wenig später erhöht Ian Derungs gar auf 6:2. Zwar gelingt dem HCS noch kurz vor der zweiten Pause der Anschluss, dennoch baut der SC Langenthal die Führung im Mitteldrittel aus.

Sieg ins Ziel getragen

Im Schlussdrittel wird es vorübergehend noch einmal eng. In der 45. Minute wird es wieder laut in der Halle: Yoan Massimino trifft zum 4:6-Anschluss, was die Heimmannschaft zu weiteren Sturmläufen beflügelt. Ein Situation, mit dem nicht alle gerechnet hatten, nach dem 0:4 waren die ersten Besucher gegangen. Immer wieder bedrängt der HC Sierre nun den SCL, doch Goalie Philip Wüthrich lässt sich nicht mehr überwinden.

Rund zehn Minuten übersteht der SC Langenthal … dann wird es wieder etwas leiser in der Halle: Andrew Clark erhöht nach einer Kombination vor dem gegnerischen Tor auf 7:4.

 

Tabelle

1. Kloten 40 25-7-1-7 159:73 90
2. Olten 40 26-3-1-10 162:95 85
3. Ajoie 40 24-4-3-9 167:99 83
4. Thurgau 40 20-5-4-11 102:93 74
5. Visp 40 23-1-2-14 129:96 73
6. Langenthal 40 22-2-0-16 134:107 70
7. Chx-de-Fds 40 17-2-3-18 134:127 58
8. GCK Lions 40 16-2-5-17 124:126 57
9. Sierre 40 12-3-1-24 101:143 43
10. EVZ Academy 40 11-1-4-24 93:155 39
11. Winterthur 40 8-0-1-31 86:194 25
12. HCB Ticino 40 5-1-6-28 89:172 23

Aktuelle Spiele

Samstag, 25. Januar 2020

Kloten - HCB Ticino

Chx-de-Fds - Visp

Sierre - Langenthal

Thurgau - Olten

Winterthur - Ajoie

GCK Lions - EVZ Academy

Kalender

<< Januar 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031