Lausanne legt vor

Von: hockeyfans.ch

Der Lausanne HC ist mit einem 2:1-Auswärtssieg gegen Pilsen in die Playoffs der Champions Hockey League gestartet und hat sich damit in der tschechischen Bierstadt eine gute Ausgangslage erkämpft.

HC Pilsen – Lausanne HC 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

Logspeed CZ Arena. – 5360 Zuschauer. – SR: Rencz (HUN) / Nikolic (Ö), Ondracek (CZE) / Spur (CZE).

Tore: 34:26 Pour (Kantner) 1:0. 37:56 Vermin (Lindbohm, Frick) 1:1. 56:41 Genazzi (Almond / Ausschluss Eberle) 1:2.

Strafen: je 1-mal 2 Minuten.

Torschüsse: 23:26 (11:11, 8:10, 4:5)

Pilsen: Frodl (Ersatz: Micka); Moravcik, Bravlik; Houdek, Ceresnak; Budik, Kanak; Malat, Kracik, Gulas; Kantner, Vlach, Pour; Straka, Kodytek, Eberle; Kolda, Nemec, Rob.

Zug: Stephan (Ersatz: Boltshauser); Lindbohm, Frick; Heldner, Junland; Nodari, Genazzi; Oejdemak, Traber; Bertschy, Emmerton, Kenins; Vermin, Jeffrey, Herren; Moy, Jooris, Almond; Antonietti, Froidevaux, Leone.

Aktuelle Spiele

Dienstag, 12. November 2019

Unbekannt - Unbekannt

Unbekannt - Unbekannt

Unbekannt - Unbekannt
6:3 (3:0 2:1 1:2)

Unbekannt - Unbekannt

Unbekannt - Unbekannt
3:3 (2:1 1:1 0:1)

Unbekannt - Unbekannt

Unbekannt - Unbekannt
2:3 (2:0 0:1 0:2)

Kalender

<< November 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930