NLB - 4. Spieltag - Samstag, 21. September 2019

4 : 6 (1:1, 2:3, 1:2) 

Zuschauer

4011 Zuschauer (53% Auslastung)

Swiss Arena, Kloten

Schiedsrichter

Pascal Hungerbühler, Christian Potocan; Nathy Burgy, Georges Huguet

Tore

Dominic Forget1:005:50
N. Steiner
12:141:1Ueli Huber
R. Schmutz, Z. Dotti
20:201:2Jonathan Hazen [PP]
P. Devos, J. Hauert
Robin Figren [PP]2:223:28
T. Grossniklaus, E. Faille
Romano Lemm3:227:59
S. Kindschi, T. Grossniklaus
31:023:3Thibault Frossard [PP]
keine Assists
33:313:4Jonathan Hazen [SH]
P. Devos, K. Ryser
41:043:5Philip-Michaël Devos
J. Hazen, D. Muller
Jeffrey Füglister [PP]4:550:39
F. Ganz, D. Stämpfli
59:454:6Ueli Huber
R. Schmutz, S. Mäder

Strafen

Dominic Forget06:15
2 min - Haken
07:24Kevin Ryser
Penaltyschuss
Adrian Brunner19:34
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 46 Sekunden
22:18Valentin Pilet
2 min - Halten
Effektive Dauer: 70 Sekunden
David Stämpfli28:35
2 min - Behinderung
Simon Kindschi29:17
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 105 Sekunden
33:20Adrien Lauper
2 min - Beinstellen
38:26Jordane Hauert
2 min - Crosscheck
Steve Kellenberger44:39
2 min - Behinderung
48:51Valentin Pilet
2 min - Haken
Effektive Dauer: 108 Sekunden
Marc Marchon53:16
2 min - Behinderung Torhüter
54:47Jordane Hauert
2 min - Behinderung
55:53Giacomo Casserini
Penaltyschuss

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#68 D. Nyffeler 78,3% 57:55    #31 J. Aebi               
#60 L. Janett                # 1 T. Wolf 84,0% 60:00   
Verteidiger Verteidiger
#11 F. Ganz -3    1A       #51 A. Birbaum +1            
#66 T. Grossniklaus -1    2A 1S    #15 G. Casserini ±0       1S   
#19 S. Kellenberger +1       1S 2' #94 Z. Dotti ±0    1A 2S   
#47 S. Kindschi +1    1A 2S 2' #93 J. Hauert -1    1A    4'
#64 L. Kälin ±0             # 2 V. Pilet -1          4'
#95 N. Steiner +1    1A 1S    #18 B. Pouilly +2       1S   
#36 D. Stämpfli -1    1A 2S 2' #28 D. Prysi +1            
#29 K. Ryser +2    1A 1S   
Stürmer Stürmer
#79 A. Brunner ±0          2' # 8 P. Devos +2 1T 2A 3S   
#27 E. Faille -2    1A 4S    #12 T. Frossard -1 1T    3S   
#28 R. Figren -2 1T    2S    # 4 J. Hazen +2 2T 1A 4S   
#91 D. Forget -1 1T    2S 2' #56 U. Huber +2 2T    4S   
#61 J. Füglister -1 1T    2S    #81 M. Joggi -1       1S   
#98 R. Knellwolf ±0             # 9 A. Lauper -1          2'
#97 E. Krakauskas ±0       1S    #71 D. Muller +1    1A 1S   
#23 M. Lehmann -1       3S    #97 S. Mäder +2    1A      
#67 R. Lemm -1 1T    2S    #22 J. Privet -1            
# 8 M. Marchon -2          2' #27 R. Schmutz +2    2A 1S   
#14 J. Mettler +1             #24 N. Thibaudeau -1       2S   
#13 P. Obrist ±0       1S    #98 J. Zürcher -1            
#44 A. Staiger ±0       1S   

Ajoie erkämpft sich Auswärtssieg gegen Kloten

Von Rolf Schwarz

Dank einer cleveren Teamleistung gelingt es den Jurassiern dem Heimteam in Kloten den Schneid abzukaufen und mit 6:4 Toren die Partie für sich zu entscheiden.

Kloten beginnt temporeich und versucht gleich zu Beginn, das Heft in die Hand zu nehmen. Das Zusammenspiel läuft gut, der Zug aufs Tor ist klar sichtbar. Die Gäste aus Ajoie müssen sich primär aufs Verteidigen konzentrieren und können nach vorne nur punktuell Akzente setzen, wenn sich Klotens Abwehr etwas zu sehr öffnet. Richtig gefährlich wird's aber für die Klotener dadurch nicht. Folgerichtig und entsprechend dem Spielverlauf kann Kloten durch Dominic Forget in Führung gehen. Es ist einer dieser ungestüm vorgetragenen schnellen Angriffe, welche zur verdienten 1:0 Führung für Kloten führt. Wenig später wird Lehmann bei einem Breakaway kurz vor dem gegnerischen Tor regelwidrig zurückgehalten, kann aber den daraufhin ausgesprochenen Penalty, zu welchem er selber antritt, nicht verwerten.

Das nächste Tor indes fällt auf der Gegenseite: Der Jurassier Ueli Huber wird von einem Teamkollegen steil lanciert, nachdem zuvor die Klotener in der Zone der Jurassier für Druck gesorgt haben. Er nimmt den Puck, lässt sich nicht mehr abschütteln und bezwingt den ehemaligen Ajoie-Torwart und neuen Klotener Schlussmann Dominic Nyffeler in der rechten unteren Ecke, obschon Nyffeler mit seiner Fanghand noch am Puck dran war.

Nur gerade 20 Sekunden sind gespielt nach Wiederaufnahme der Partie im Mitteldrittel, als Hazen für Ajoie den erstmaligen Führungstreffer erzielt: Er läuft über rechts einfach durch, wird nicht angegriffen, weil alle Klotener wohl ein Abspiel zum Teamkollegen erwarten und schiebt schliesslich unbedrängt ein. Kloten ist zu diesem Zeitpunkt noch mit einem Feldspieler weniger unterwegs, weil gegen Brunner noch eine Strafe aus dem ersten Drittel am Laufen ist. Kloten lässt sich dadurch aber nicht beirren. Das Spiel entwickelt sich im Mittelabschnitt ganz anders als noch zu Beginn. Plötzlich wird auf beiden Seiten gefeuert aus allen Rohren und bei Spielhälfte steht's 2:2. Denn Klotens Figren kann nach einer Strafe gegen Ajoie in Überzahl wieder ausgleichen und wenig später gehen die Klotener gar wieder in Führung dank Lemm. Dann aber eine doppelte Überzahlsituation für die Gäste: Kloten scheint das 3 gegen 5 zu überstehen und tatsächlich kassiert das Heimteam bei doppelter numerischer Unterlegenheit keinen Treffer, muss aber kurz vor Ablauf der zweiten Strafe den Ausgleich entgegennehmen. Und aus Klotener Sicht kommt's noch dicker: Der Top-Ausländer von Ajoie, Jonathan Hazen kann mit einem Shorthander wieder vorlegen und die erneute Führung für die Gäste erzielen. Die Teams sind jetzt auf Augenhöhe unterwegs und die Partie kann nach wie vor auf beide Seiten kippen.

Beim 3:5 für die Gäste nimmt Devos ein Geschenk von Kloten dankend an. Schlecht verteidigt können sich die Ajoulots im Klotener Drittel ziemlich frei bewegen und so die erstmalige Zwei-Tore-Führung erzielen. Immer weniger passt zusammen im Klotener Spiel und dies baut die Gäste aus dem Jura mehr und mehr auf. Aber Kloten kommt noch einmal zurück und kann durch Füglister im Powerplay verkürzen, muss dann aber beim Versuch, den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler zu ersetzen, noch den Empty Netter hinnehmen.

Fazit

Telegramm

EHC Kloten – HC Ajoie 4:6 (1:1, 2:3, 1:2)

SWISS Arena, Kloten - Zuschauer: 4'011 - Schiedsrichter: Hungerbühler/Potocan; Burgy/Huguet - Tore: 05:50 Forget (Steiner) 1:0; 12:14 Huber 1:1; 20:20 Hazen (Ausschluss Brunner) 1:2; 23:28 Figren (Grossniklaus, Faille; Ausschluss Pilet) 2:2; 27:59 Lemm (Grossniklaus, Marchon) 3:2; 31:02 Frossard (Ausschluss Kindschi) 3:3; 33:31 Hazen (Devos; Ausschluss Lauper!) 3:4; 41:04 Devos (Ryser) 3:5; 50:39 Fügliser (Ganz; Ausschluss Pilet) 4:5; 59:45 Huber ( Schmutz, Mäder; ins leere Tor) 4:6.

Schussverhältnis: 25:24 (6:5, 7:10, 12:9)

Strafen: 6 x 2 Minuten gegen Kloten, 5 x 2 Minuten gegen Ajoie.

PostFinance Topscorer: Faille für Kloten, Devos für Ajoie

Kloten: Nyffeler D.; Grossniklaus, Kindschi; Stämpfli, Ganz; Steiner, Kellenberger (C); Kälin; Figren, Faille, Forget; Marchon, Lemm (A), Lehmann; Staiger, Obrist, Krakauskas; Brunner, Mettler, Füglister; Knellwolf.

Ajoie: Wolf; Ryser, Pouilly; Hauert, Pilet; Birbaum, Prysi; Casserini, Dotti; Hazen, Devos, Muller; Thibaudeau, Frossard, Joggi; Huber, Mäder, Schmutz; Lauper, Privet, Zürcher.

Bemerkungen: Kloten ohne Sutter und Wetli (beide krank), Back (verletzt), Seifert (Farmteam Bülach) sowie Bachofner und Janett G. (beide überzählig); Ajoie ohne Macquat (verletzt) Schmid und Moine (beide überzählig); Penaltyschüsse Kloten (8' Lehmann scheitert; 56' Forget scheitert); 57:26 Time Out Kloten; Kloten von 57:27 bis 57:53 und von 58:02 bis 59:15 ohne Torhüter; Best Player Kloten: Grossniklaus, Best Player Ajoie: Devos.

Tabelle

1. Ajoie 4 4-0-0-0 24:13 12
2. Winterthur 4 3-0-0-1 14:10 9
3. Sierre 4 2-0-1-1 15:14 7
4. HCB Ticino 3 2-0-0-1 13:10 6
5. Olten 4 2-0-0-2 16:13 6
6. Thurgau 4 1-1-1-1 10:11 6
7. GCK Lions 4 2-0-0-2 13:17 6
8. Kloten 4 1-1-0-2 11:12 5
9. Visp 3 1-0-0-2 6:7 3
10. Langenthal 4 1-0-0-3 10:13 3
11. Chx-de-Fds 4 1-0-0-3 14:19 3
12. EVZ Academy 2 0-0-0-2 3:10 0

Aktuelle Spiele

Samstag, 21. September 2019

Thurgau - Langenthal

Chx-de-Fds - Olten

Kloten - Ajoie

Sierre - Winterthur

GCK Lions - Visp

Kalender

<< September 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30