Lausanne startet mit Niederlage

Von hockeyfans.ch

Der Lausanne HC ist mit einer 2:3-Niederlage nach Verlängerung in Minsk in die Champions Hockey League gestartet.

Lausanne vermochte in der weissrussischen Hauptstadt nicht zu überzeugen, doch blieb das Spiel über zwei Drittel immerhin torlos. Dann sorgte Junost Minsk mit zwei Toren für die Führung, doch noch vor Ablauf des Schlussdrittels glich Lausanne durch Josh Jooris und Christophe Bertschy aus. In der Verlängerung setzten sich jedoch die Hausherren durch.

Junost Minsk - Lausanne HC 3:2 (0:0, 0:0, 2:2, 1:0) n.V.

Tschischowka-Arena. – 1123 Zuschauer. – SR: Dehaen (F) / Nalivaiko (WRU), Labzov (WRU) / Polyakov (WRU).

Tore: 41:11 Kashkar (Kolgotin, Maltsev) 1:0. 46:50 Tsyganov (Gainetdinov) 2:0. 51:39 Jooris (Lindbohm) 2:1. 56:25 Bertschy (Ausschluss Drozd) 2:2. 62:42 Antonov (Zhelnerovski, Tsyganov) 3:2.

Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Minsk, 4-mal 2 Minuten gegen Lausanne.

Torschüsse: 28:17 (7:4, 10:2, 10:10, 1:1).

Minsk: Brikun (Ersatz: Shelepnyov); Nogachyov, Antonov; Tarletski, Mitskevich; Gerashenko, Kazakevich; Lesnikov, Mazhuga; Gainetdinov, Zhelnerovski, Parfeyevets; Kolgotin, Maltsev, Kashkar; Tsyganov, Drozd, Lopachu; Voloshin, Brikun, Chernikov.

Lausanne: Stephan (Ersatz: Boltshauser); Grossmann, Junland; Frick, LIndbohm; Genazzi, Heldner; Traber, Nodari; Almond, Jeffrey, Vermin; Kenins, Jooris, Bertschy; Leone, Emmerton, Moy; Herren, Froidevaux, Antonietti.

Aktuelle Spiele

Freitag, 30. August 2019

Cardiff - H. Kralove
3:2 (0:1 2:0 1:1)

Tychy - Djurgården
2:6 (1:2 0:0 1:4)

Vienna - Mannheim
1:6 (0:3 0:2 1:1)

Skellefteå - Bern

Kärpät - Grenoble
3:1 (2:0 0:0 1:1)

Lahti - Trinec
1:0 (0:0 0:0 1:0)

Frölunda - Graz
5:6 (2:2 1:2 2:1) n.P.

J. Minsk - Lausanne

Kalender

<< August 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031