Schweden feiert Kantersieg gegen überforderte Norweger

Von Maurizio Urech

Der Weltmeister war in allen Belangen überlegen und feierte einen 9:1 Kantersieg.

Das "kleine" nordische Derby zwischen den Schweden und den Norweger nahm seinen erwarteten verlauf, sobald die Schweden Ihre läuferischen Vorteile ausspielten, kamen die Norweger in Schwimmen.

Schon nach 39 Sekunden schlug es zum erstenmal hinter Haukeland ein, Nylander gewann ein Bully und Alexander Wennberg traf zwischen den Schonern des Norwegischen Torhüter. Nach einer ersten Prüfung für Markström der heute bei den Schweden im Tor stand durch Olimb war es Patric Hornqvist der in der siebten Minuten einen Schuss von Ekman-Larsson zum 2:0 ablenkte und den Schlusspunkt im ersten Drittel setzte William Nylander mit dem 3:0 in der 19. Minute.

Im Mitteldrittel dauerte es 125 Sekunden bis Adrian Kempe nach einer schönen Einzelaktion auf 4:0 erhöhte und nach 26 Minuten traf Patric Hornqvist mit einem Ablenker zum 5:0. Damit war der Arbeitstag von Haukeland zu Ende, er wurde durch Holm ersetzt. Doch dieser kassierte beim ersten Torschuss schon einen Treffer, aber die norwegische Abwehr stand bei der Kombination Lander-Mario Kempe im Schilf. Noch vor Spielhälfte erhöhte Alexander Wennberg auf 7:0 und den achten Treffer erzielte Loui Eriksson in der ersten Überzahl für die Schweden nach 39 Minuten.

Im Schlussdrittel schaltete die Schweden drei Gänge zurück und dies erlaubte es den Norwegern nach 52 Minuten den Ehrentreffer durch einen Weitschuss von Mathias Trettenes zu erzielen. In der 58. Minute traf Oskar Lindblom in Überzahl zum Schlussresultat von 9:1

Aktuelle Spiele

Montag, 13. Mai 2019

Slowakei - Kanada
5:6 (2:2 2:3 1:1)

Norwegen - Schweden

Russland - Tschechien

USA - Finnland
3:2 (2:1 0:1 0:0) n.V.

Kalender

<< Mai 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223
24
2526
2728293031