USA gewinnt Finalrevanche gegen Finnland

Von Andreas Robanser

Die Amerikaner wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen das Spiel mit 6:0. Jack Hughes durfte sich dabei einen Hattrick notieren lassen.

Im zweiten Viertelfinale kam es zum letztjährigen Finalduell zwischen Weltmeister Finnland und USA. Dabei konnten die Finnen das Spiel recht offen gestalten. Die US Amerikaner gelang in der 7.Minute aber die Führung, dabei ließ Matthew Beniers zwei Finnen stehen und bezwang auch den finnischen Goalie Roope Taponen. Knapp vier Minuten später servierte Zegras dem am Rebound stehenden Jack Hughes den Puck und der erhöhte auf 2:0.

Wirklich gelaufen war das Spiel aber erst in der 25.Minute. Jack Hughes schnappte sich im neutralen Drittel den Puck von einem Finnen und schob im direkten Duell Roope Taponen den Puck zwischen die Beine zum 3:0. Danach gaben sich die Finnen geschlagen und Hughes traf 50 Sekunden vor der zweiten Pause zum dritten Mal für die US Amerikaner in diesem Spiel. Im Schlussdrittel durfte dann dann ein Treffer von Cole Caufield nicht fehlen und in der 53.Minute fixierte Bobby Brink den 6:0 Endstand für das US Team.

Damit trifft die USA am Samstag im ersten Semifinalspiel auf Russland.

Telegramm:

USA- Finnland 6:0 (2:0, 2:0, 2:0)

Strafen: USA 4x2min - Fin 6x2min

Tore: 6:25 Beniers (Vlasic, Hughes) 1:0, 11:06 Hughes (Zegras) 2:0, 24:56 Hughes 3:0, 39:10 Hughes (Zegras, Caufield/ Ausschluss Heinola) 4:0, 52:06 Caufield (Hughes, Zegras) 5:0, 52:53 Brink (Zegras, York) 6:0.

Aktuelle Spiele

Donnerstag, 25. April 2019

Schweden - Tschechien

Kanada - Lettland

Weissrussland - Russland

USA - Finnland

Schweiz - Slowakei

Kalender

<< April 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930