USA sichert sich Platz zwei

Von Pascal Zingg

Die US-Boys gewinnen im Spiel um den zweiten Platz in der Gruppe B mit 4:1 gegen Finnland. Die Amerikaner erwiesen sich dabei als das effizientere Team. So führten sie nach zwei Drittel mit 3:0, dies obwohl die Finnen gleich oft aufs Tor schossen, wie die US-Boys.

In der Endabrechnung klassierten sich die US-Amerikaner somit auf dem zweiten Platz. Sie treffen im Viertelfinale auf die Tschechen, die in Gruppe A enttäuschten. Die Finnen ihrerseits treffen derweil in Vancouver auf den Titelverteidiger aus Kanada.

Telegramm:

USA – Finnland 4:1 (1:0, 2:0, 1:1)

Save-on-Foods Memorial Centre, Victoria: 6656 Zuschauer. – Schiedsrichter: Alarie (CAN), Björk (SWE); Golyak (BLR), Hynek (CZE). – Tore: 19:51 Robertson (Farabee) 1:0; 31:40 Madden (Norris) 2:0; 36:42 Poehling (Kemp) 3:0; 42:02 Madden (Norris, Robertson; Ausschluss: Heponimi) 4:0; 53:16 Ylönen (Vaakanainen, Talvitie) 4:1. – Strafen: 3 x 2 Minuten gegen die USA; 5 x 2 Minuten + 2 x 10 Minuten (Talvitie, Vainionpaa) gegen Finnland.

USA: Primeau (Knight); Samberg, Anderson; Q. Hughes, Kemp; St. Ivany, Samelsson; Norris, Robertson, Farabee; Madden, Barratt, Cates; Poehling, Cockerill, Wahlstrom; Chmelevski, O’Brien, Drury.

Finnland: Luukkonen (Lindberg); Jokiharju, Heinola; Laaksonen, Vaakanainen; Utunen, Latvala; Honka; Heponiemi, Kupari, Nyman; Tolvanen, Kakko, Lundell; Virtanen, Talvitie, Ylönen; Vainionpaa, Puustinen, Engberg; Mailanen.

Aktuelle Spiele

Dienstag, 1. Januar 2019

USA - Finnland

Russland - Kanada

Schweden - Kasachstan

Kalender

<< Januar 2019 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141517181920
21222324252627
28293031