Kein Berner Abend: Auch SCB scheidet aus

Nach den SCL Tigers verpasst am Mittwochabend auch der SC Bern den Einzug ins Cupfinale. Die Stadtberner unterlagen dem EV Zug im Penaltyschiessen.

Der SC Bern wendete einen anfänglichen Rückstand nach Dario Simions Tor für die Gäste umgehend. Eric Blum glich 100 Sekunden später aus und in der 37. Minute brachte Zach Boychuk den SCB im Powerplay in Führung. Doch die Zuger glichen rund sieben Minuten vor dem vermeintlichen Spielende durch Yannick-Lennart Albrecht aus und zeigten sich dann im Penaltyschiessen deutlich treffsicherer.

Die Zuger treffen am 3. Februar im Finale auswärts auf den Titelverteidiger SC Rapperswil-Jona Lakers.

Bern - Zug 2:3 (0:0, 2:1, 0:1, 0:0, 0:1) n.P.

PostFinance Arena. - 9821 Zuschauer. - SR Wiegand/Lemelin, Kovacs/Wüst.

Tore: 28:17 Simion (Everberg, Roe / Ausschluss Ebbett) 0:1. 29:57 Blum 1:1. 36:09 Boychuk (Moser / Ausschluss Everberg) 2:1. 52:49 Albrecht (Zehnder) 2:2.

Penaltyschiessen: Martschini 0:1, Haas 1:1; Simion -, Boychuk -; Roe 1:2, Scherwey -; Senteler 1:3, Ebbett -.

Strafen: 2-mal 2 Minuten gegen Bern, 5-mal 2 plus 10 Minuten (Senteler) gegen Zug.

Bern: Genoni (Ersatz: Caminada); Burren, Almquist; Krueger, Blum; Andersson, Untersander; Kamerzin; Boychuk, Arcobello, Moser; Bieber, Haas, Scherwey; Rüfenacht, Ebbett, Kämpf; Sciaroni, Heim, Berger; Grassi.

Zug: Stephan (Ersatz: Aeschlimann); Schlumpf, Alatalo; Diaz, Stadler; Zgraggen, Zryd; Thiry, Morant; Lammer, Roe, Everberg; Martschini, McIntyre, Simion; Widerström, Albrecht, Suri; Zehnder, Senteler, Schnyder.

Bemerkungen: Bern ohne Beat Gerber und Mursak. Zug ohne Klingberg (alle verletzt) und Leuenberger (U20-Nati).

Aktuelle Spiele

Mittwoch, 19. Dezember 2018

Unbekannt - Unbekannt

Unbekannt - Unbekannt

Kalender

<< Dezember 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31