NLB - 1. Spieltag - Samstag, 15. September 2018

6 : 5 (4:2, 1:1, 1:2) 

Zuschauer

246 Zuschauer

Bossard Arena, Zug

Schiedsrichter

Joris Müller, Luca Boverio; Christophe Pitton, Nathy Burgy

Tore

00:310:1Xeno Büsser
V. Backman, A. Andersson
Cédric Maurer1:103:13
F. Haberstich
Fabian Haberstich2:111:31
S. Leuenberger, Y. Zehnder
Sven Leuenberger [PP]3:114:43
C. Oehen, C. Maurer
18:393:2Justin Sigrist
Y. Brüschweiler, M. Hinterkircher
Fabian Haberstich4:218:52
J. Elsener
22:054:3Axel Andersson
Y. Brüschweiler, M. Geiger
Yannick Zehnder5:339:55
T. Lust
Sven Leuenberger [PP]6:349:05
D. Volejnicek, D. Wüthrich
59:016:4Victor Backman [PP]
R. Hayes, W. Riedi
mit zusätzlichem Feldspieler
59:426:5Marc Geiger
R. Karrer, V. Backman
mit zusätzlichem Feldspieler

Strafen

Riccardo Auriemma06:24
2 min - Beinstellen
09:07Victor Backman
2 min - Stockschlag
14:31Roger Karrer
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 12 Sekunden
Jérôme Lanz19:59
10 min - Automatische Disziplinarstrafe ()
Jérôme Lanz19:59
2 min - Check von hinten
Jérôme Lanz19:59
2 min - Übertriebene Härte
19:59Roger Karrer
2 min - Übertriebene Härte
23:31Tim Ulmann
2 min - Übertriebene Härte
30:07Shane Mathew
2 min - Behinderung Torhüter
Pontus Widerström31:54
2 min - Haken
45:11Rihards Puide
2 min - Haken
47:06Nelson Chiquet
2 min - Spielverzögerung persönliche Strafe
Effektive Dauer: 119 Sekunden
Jérôme Lanz58:08
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 53 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 G. Zaetta                #35 D. Guntern       18:18   
#51 L. Hollenstein 88,1% 60:00    #80 W. Zürrer 87,2% 39:59   
Verteidiger Verteidiger
#89 R. Auriemma ±0          2' #29 A. Andersson -1 1T 1A 2S   
#33 L. Capaul -1       2S    #96 A. Braun +1            
#10 J. Elsener ±0    1A 1S    #27 X. Büsser -2 1T    2S   
#22 C. Maurer ±0 1T 1A 3S    #89 F. Cohen ±0            
#65 V. Oejdemark +2       1S    #24 M. Geiger ±0 1T 1A 5S   
#80 Y. Stampfli -1       1S    #98 R. Karrer +2    1A 4S 4'
#59 D. Wüthrich -1    1A 1S    #77 B. Peter -1       2S   
Stürmer Stürmer
#23 J. Bougro +1       2S    #64 V. Backman +1 1T 2A 6S 2'
#66 A. Döpfner -2       1S    # 9 F. Berni ±0       2S   
#97 F. Haberstich +4 2T 1A 4S    #88 Y. Brüschweiler +2    2A 4S   
#21 F. Kläy -3       2S    #19 N. Chiquet -1       1S 2'
#63 J. Lanz -1          16' #18 R. Hayes +1    1A 2S   
#85 S. Leuenberger +1 2T 1A 4S    #94 M. Hinterkircher ±0    1A 1S   
#34 D. Luca Andrea ±0             #11 S. Mathew -1          2'
#71 T. Lust -1    1A 1S    #15 R. Puide -1       2S 2'
#76 C. Oehen +2    1A 1S    # 8 W. Riedi +1    1A 3S   
#42 C. Schleiss -1       3S    #38 J. Sigrist +1 1T    1S   
#81 D. Volejnicek -1    1A 4S    #71 K. Suter -1       3S   
#44 P. Widerström -2       3S 2' #25 T. Ulmann ±0       2S 2'
#32 Y. Zehnder +4 1T 1A 5S   

Tore kamen zu spät

Von Hans Peter Rathgeb

Das erste Meisterschaftsspiel begann für die GCK Lions nach Wunsch: Erstens durften sie in der grossen Bosshard Arena antreten und gingen zweitens schon nach 31 Sekunden in Führung.

Der erste Torschütze der Saison hiess Verteidiger Xeno Büsser. Doch dann begann die Misere. Bis zur 12. Minute war die Wende perfekt. Wenig später erhöhten die Zuger in Überzahl gar auf 3:1. Nach dem Anschlusstreffer durch Justin Sigrist schien der Eintore-Rückstand nach der Pause noch wettzumachen. Aber Zug schlug schon 13 Sekunden später wieder zu und stellte den Zweitore-Vorsprung wieder her.

Auch im zweiten Abschnitt gelang ein Blitzstart. Schon nach zwei Minuten brachte Verteidiger Axel Andersson seine Mannschaft auf 4:3 heran. Danach wollte der Ausgleich einfach nicht fallen, obwohl die Zürcher eher die Initiative übernahmen. Und wieder kurz vor der Pause ein Gegentreffer, diesmal sogar nur fünf Sekunden vor der Sirene zum 5:3. Dies war der erste Todesstoss. Der zweite folgte zehn Minuten vor Schluss mit dem 6:3 in Überzahl. Damit schien die Partie endgültig gelaufen. Doch zwei Treffer in der letzten Minute, beide mit einem Feldspieler mehr für den herausgenommenen Torhüter, liessen das Ergebnis noch besser aussehen, brachten aber doch keine Punkte mehr ein. Sie kamen zu spät. Zug hat den Sieg nicht gestohlen, war aktiver und abgeklärter und vor allem im Abschluss effizienter.

EVZ Academy – GCK Lions 6:5 (4:2, 1:1, 1:2)

Bosshard Arena. – 246 Zuschauer. – SR: Müller, Boverio; Pitton/Burgy. – Tore: 1. (0:31) Büsser (Backman, Andersson) 0:1. 4. Maurer (Haberstich) 1:1. 12. Haberstich (Leuenberger, Zehnder) 2:1. 15. Leuenberger (Oehen, Maurer – Ausschluss Karrer) 3:1. 19. (18:38) Sigrist (Brüschweiler, Hinterkircher) 3:2. 19. (18:52) Haberstich (Elsener) 4:2. 23. Andersson (Brüschweiler, Geiger) 4:3. 40. (39:55) Zehnder (Lust) 5:3. 50. Leuenberger (Volejnicek, Wüthrich – Ausschluss Chiquet) 6:3. 60. (59:01) Backman (Hayes, Riedi – Ausschluss Lanz – ohne Torhüter) 6:4. 60. (59:42) Geiger (Karrer, Backman – ohne Torhüter) 6:5.

EVZ Academy: Hollenstein; Wüthrich, Elsener; Oejdemark, Capaul; Stampfli, Maurer; De Nisco, Auriemma; Bourgro, Leuenberger, Volejnicek; Schleiss, Kläy, Widerström; Haberstich, Zehnder, Oehen; Döpfner, Lust, Lanz.

GCK Lions: Zürrer (ab 41. Guntern); Andersson, Büsser; Geiger, Peter; Karrer, Braun; Cohen; Hayes, Backman, Riedi; Hinterkircher, Sigrist, Brüschweiler; Berni, Suter, Mathew; Puide, Ulmann, Chiquet.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Hardmeier, Sidler (beide verletzt). 58:08 Timeout GCK, dann bis 59:01 und von 59:06 bis 59:42 und ab 59:47 ohne Torhüter. 60. Lattenschuss Backman, der dann zum fünften Treffer führte. Torschüsse: 39:44. Beste Spieler: Pontus Widerström und Justin Sigrist.

Tabelle

1. Ajoie 1 1-0-0-0 4:1 3
2. Winterthur 1 1-0-0-0 4:2 3
3. EVZ Academy 1 1-0-0-0 6:5 3
4. Langenthal 1 1-0-0-0 4:3 3
5. Visp 1 0-1-0-0 3:2 2
6. Chx-de-Fds 1 0-0-1-0 2:3 1
7. GCK Lions 1 0-0-0-1 5:6 0
8. Olten 1 0-0-0-1 3:4 0
9. Thurgau 1 0-0-0-1 2:4 0
10. HCB Ticino 1 0-0-0-1 1:4 0

Aktuelle Spiele

Samstag, 15. September 2018

Ajoie - HCB Ticino

Olten - Langenthal

EVZ Academy - GCK Lions

Visp - Chx-de-Fds

Thurgau - Winterthur

Kalender

<< September 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930