Entfesselte Zuger siegen

Von hockeyfans.ch

Der EV Zug erteilte den Eisbären Berlin eine Lektion in Sachen Effizienz und fegte das DEL-Spitzenteam gleich mit 6:1 vom Eis. Damit sind die Zuger nach drei Spieltagen eines der noch drei verlustpunktlosen Teams zusammen mit Kärpät Oulu und Pilsen.

Die Eisbären Berlin hatten zwar einen vielversprechenden Start mit Jonas Müllers Führungstreffer in der 11. Minute, doch als kurz danach Mark Cundari wegen Spielverzögerungs bereits seine zweite Strafe erhielt, liessen sich die Zuger nicht zweimal bitten. Acht Sekunden später nutzte Carl Klingberg das erste Zuger Powerplay zum 1:1-Ausgleichstreffer aus.

Nach kleineren Scharmützeln zu Beginn des Mitteldrittels sorgte Viktor Stalberg in der 31. Minute für das nächste Tor. Miro Zryd und Lino Martschini trafen wenige MInuten später für die 4:1-Pausenführung. Die Berliner kamen nicht am starken Tobias Stephan vorbei und Yannick-Lennart Albrecht und Garrett Roe erhöhten im letzten Drittel noch auf 6:1.

EV Zug - Eisbären Berlin 6:1 (1:1, 3:0, 2:0

Bossard-Arena. - 4246 Zuschauer. - SR: Hejduk/Wiegand, Obwegeser/Kaderli.

Tore: 10:31 Müller (Ranford) 0:1. 14:51 Klingberg (Diaz / AUsschluss Cundari) 1:1. 30:50 Stalberg (Alatalo) 2:1. 34:54 Zryd (Stalberg, Roe / Ausschluss Kettemer) 3:1. 35:34 Martschini (McIntyre) 4:1. 45:20 Albrecht 5:1. 47:05 Roe (Stalberg, Martschini) 6:1.

Strafen: 7-mal 2 Minuten gegen Zug, 9-mal 2 Minuten gegen Berlin.

Zug: Stephan (Ersatz: Aeschlimann); Thiry, Alatalo; Stadler, Diaz; Zgraggen, Zryd; Leuenberger, Öjdemark; Stalberg, Roe, Lammer; Simion, McIntyre, Martschini; Suri, Albrecht, Klingberg; Zehnder, Senteler, Schnyder.

Berlin: Cüpper (Ersatz: Franzreb); Müller, Dupont; Kettemer, Richmond; Cundari, Wissmann; Baxmann; MacQueen, Sheppard, Backman; Fischbuch, Aubry, Buchwieser; Ranford, Smith, Olver; Jahnke, Jaspers, Schiemenz.

Aktuelle Spiele

Freitag, 7. September 2018

Rouen - Kärpät
2:4 (2:1 0:2 0:1)

Lugano - B. Bystrica

Zug - Eisb. Berlin

Nürnberg - H. Kralove
4:3 (1:2 1:0 1:1) n.V.

Djurgården - Trinec
3:4 (1:0 1:2 1:2)

Tappara - Storhamar
6:1 (3:0 2:0 1:1)

Jyväskylä - Pilsen
2:6 (1:4 0:2 1:0)

Kalender

<< September 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930