EVZ siegt auch in Grodno

Von hockeyfans.ch

Nach dem 5:3-Sieg in Berlin hat der EV Zug auch sein zweites Gruppenspiel der Champions Hockey League gewonnen. Dies auswärts gegen den weissrussischen Meister Neman Grodno mit 4:2.

Nach einer lange torlosen Partie ging der EVZ in der 39. Minute durch Lino Martschini in Führung. Die Gastgeber kamen im Schlussdrittel auch zu Toren, doch die Zuger vermochten ihr Chancenplus auszunützen. Auf den erstmaligen Ausgleichstreffer antwortete Dominic Lammer 87 Sekunden später mit der 2:1-Führung in der 46. MInute. Neman vermochte vier Minuten später erneut auszugleichen, doch Reto Suri gelang zwei Minuten vor Spielende der Siegestreffer. In der Schlussminute traf Dave McIntyre ins leere Tor.

Neman Grodno – EV Zug 2:4 (0:0, 0:1, 2:3)

Eissportpalast. – 2513 Zuschauer. – SR: Kaukokari/Nalivaiko, Slezov/Yalasheuski.

Tore: 38:08 Martschini (Diaz) 0:1. 43:41 Alexander Malyavko 1:1. 45:08 Lammer (Zehnder, Zryd) 1:2. 49:25 Smurov (Korshunov) 2:2. 57:56 Suri (Klingberg, Albrecht) 2:3. 59:12 McIntyre (Alatalo / ins leere Tor) 2:4.

Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Grodno, 3-mal 2 plus 5 Minuten und Spieldauer-Disziplinarstrafe (Roe) gegen Zug.

Torschüsse: 22:35 (6:11, 7:12, 9:12)

Grodno: Trus (Ersatz: Samankov); Korshunov, Shuba; Kryskin, Grishanov; Khoromando, Derlyuk; Lebedev, Petrov; Sergei Malyavko, Pitule, Alexander Malyavko; Kisly, Remezov, Levsha; Malinovsky, Boyarchuk, Yeliseyenko; Varivonchik, Smurov, Savinov.

Zug: Stephan (Ersatz: Aeschlimann); Alatalo, Thiry; Diaz, Stadler; Zryd, Zgraggen; Öjdemark, Widerström; Lammer, Roe, Stalberg; Martschini, McIntyre, Simion; Klingberg, Albrecht, Suri; Schnyder, Senteler, Zehnder.

Aktuelle Spiele

Sonntag, 2. September 2018

Bozen - IFK Helsinki
4:1 (0:1 3:0 1:0)

Storhamar - Djurgården
2:3 (0:0 1:0 1:2)

Kärpät - Nürnberg
9:3 (2:0 4:2 3:1)

H. Kralove - Rouen
3:2 (0:1 3:0 0:1)

Trinec - Tappara
2:8 (0:1 1:6 1:1)

München - Turku
5:1 (0:0 2:0 3:1)

Eisb. Berlin - Brno
2:3 (0:0 1:3 1:0)

Neman Grodno - Zug

Tychy - Skellefteå
1:8 (0:3 1:4 0:1)

Malmö - J. Minsk
4:1 (3:0 1:0 0:0)

Kalender

<< September 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930