Schweden überlegen

Von Simon Wüst

Die Schwedinnen hatten mit dem vereinigten Korea ebenfalls keine Probleme und machten es resultatmässig den Schweizerinnen nach. Schon nach dem ersten Drittel war alles entschieden.

Auch am heutigen Abend stand weniger die sportliche Leistung der Koreanerinnen als vielmehr die Nordkoreanische Propaganda-Show im Mittelpunkt. Sie hatten nur zu Beginn einige Chancen aber einfach zu wenig Klasse ein Tor zu erzielen. Selbst das offene Tor war eine zu grosse Herausforderung. Schweden spielte souverän sein Programm herunter und feierte den erwarteten Sieg. Nun wird im letzten Spiel gegen die Schweiz der Gruppensieger ausgemacht, für die Viertelfinals sind beide schon qualifiziert.

Telegramm:
Schweden – Korea 8:0 (4:0, 1:0, 3:0)
Kwandong Hockey Centre (KOR) – 4244 Zuschauer – REF: Fialova(SUI) / Ariano Lortie(CAN), LM: Tauriainen(FIN)/Todd(CAN)
Strafen: Schweden 4 x 2 Minuten ; Korea 3 x 2 Minuten

Tore: 4. Nylen Persson (Alasalmi / Ausschluss H.Kim) 1:0 ; 10. Lundberg (Rask, Grahm) 2:0 ; 11. Fallman (Rask, Kuller) 3:0 ; 18. Uden Johansson (Johansson) 4:0 ; 25. Winberg (Alasalmi, Lundberg) 5:0 ; 42. Nordin (Lundberg) 6:0 ; 42. Winberg (Grahm, Nordin) 7:0 ; 46. Stenberg (Winberg) 8:0

Schweden:
Grahn; 1. Olofsson, Nylen; Johansson, Borgqvist, Uden Johansson; 2. Fallman, Svedin ; Hjalmarsson, Grahm, Nordin ; 3. Alasalmi, Ramboldt ; Winberg, Stenberg, Olsson; 4. Lundberg; Kuller, Lindh, Rask, Carlsson

Korea:
Shin; 1. Eom, C.Park; Y.Choi, J.Park, Lee; 2. S.Kim, Y.Park; U.H.Kim, H.Kim, Han; 3., Cho, Im; J.Choi, Griffin, Hwang; 4. Y.E.Park; Ko, C.N.Park, Ryo, Jo

Bemerkungen:

Aktuelle Spiele

Montag, 12. Februar 2018

Schweden - Korea

Schweiz - Japan

Kalender

<< Februar 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26
2728