NLB - Dienstag, 16. Januar 2018

0 : 3 (0:1, 0:1, 0:1) 

Zuschauer

180 Zuschauer (8% Auslastung)

Kunsteisbahn, Küsnacht

Schiedsrichter

Adrian Unterfinger, Thomas Urban; Dario Fuchs, Matthias Kehrli

Tore

12:010:1Silvan Hess
R. Leblanc, L. Wyss
26:140:2Giacomo Dal Pian
P. Åhlström, D. Kummer
43:490:3Philipp Rytz [PP]
B. Kelly, S. Tschannen

Strafen

Ryan Hayes14:01
2 min - Übertriebene Härte
18:42Kim Karlsson
2 min - Beinstellen
21:42Jeffrey Füglister
2 min - Stockschlag
29:39Mike Völlmin
2 min - Beinstellen
Xeno Büsser34:12
2 min - Stockschlag
36:51Hans Pienitz
2 min - Beinstellen
Ryan Hayes43:19
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 30 Sekunden
50:42Philipp Åhlström
2 min - Behinderung
Jérôme Bachofner57:44
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 16 Sekunden
Jérôme Bachofner57:44
2 min - Hoher Stock

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 N. Schlegel 88,5% 60:00    #73 M. Mathis 100,0% 60:00   
#80 W. Zürrer                #70 Y. Wildhaber               
Verteidiger Verteidiger
#29 A. Andersson ±0             #98 L. Christen +1            
#21 T. Berni -2       3S    # 2 C. Gerber ±0            
#96 A. Braun ±0             # 3 A. Marti +1       1S   
#27 X. Büsser -1       2S 2' #11 H. Pienitz ±0       1S 2'
#24 M. Geiger -1       3S    #77 P. Rytz ±0 1T    3S   
# 7 L. Luchsinger ±0       1S    #52 M. Völlmin +1       2S 2'
#77 B. Peter ±0             #95 P. Åhlström +1    1A 2S 2'
#16 P. Sidler ±0            
Stürmer Stürmer
#10 J. Bachofner ±0       1S 4' #12 G. Dal Pian +1 1T    2S   
#44 Y. Brüschweiler ±0             # 8 N. Dünner ±0       2S   
#13 D. Hardmeier -1       1S    #91 J. Füglister ±0       2S 2'
#18 R. Hayes -1       1S 4' #62 T. Gerber +1       3S   
#91 M. Hinterkircher ±0       3S    #97 S. Hess +1 1T    1S   
#17 M. Lazarevs -1       1S    # 6 K. Karlsson ±0       3S 2'
#83 Y. Lerch -1             #81 B. Kelly ±0    1A 1S   
#81 R. Prassl ±0       2S    #27 D. Kummer +1    1A      
#19 R. Puide ±0       1S    #20 R. Leblanc +1    1A 1S   
#34 M. Rossi -1       1S    #31 P. Schommer ±0       1S   
#71 K. Suter ±0       1S    #71 S. Tschannen ±0    1A 1S   
#25 T. Ulmann -1             #82 L. Wyss +1    1A      

Langenthal mit Shutout in Küsnacht

Von Hans Peter Rathgeb

Nach zwei Niederlagen fand der neue Tabellenzweite Langenthal zum Siegen zurück. Es führte die feinere Klinge und erzielte in jedem Drittel einen Treffer. Die GCK Lions kämpften aufopfernd, fanden aber keinen Weg, Tore zu erzielen. Deshalb war das 0:3 die logische Folge.

Für einmal konnten die GCK Lions mehr oder weniger aus dem Vollen schöpfen. Die erste Sturmreihe stand mit Bachofner-Prassl-Hinterkircher von den ZSC Lions zur Verfügung. Im Tor stand Niklas Schlegel und auch Tim Berni war gesund zurück von seinem Abenteuer der U-20-WM. Schon sassen wieder zwei Scouts von den Montreal Canadiens auf der Tribüne, um ihn zu beobachten. Ihre Meinung war klar: Er wird auf jeden Fall gedraftet, es ist nur eine Frage wann.

Solche Spiele wie dieses aus Zürcher Sicht kann es geben. Bei einem völlig ausgeglichenen Startdrittel führte eine einzige schöne Kombination der Gäste zum Führungstreffer. Alle Chancen der GCK Lions mangelten an Präzision oder wurden vom Torhüter zunichtegemacht.

Im zweiten Drittel stürmten die GCK Lions mit viel Herzblut weiter an. Etwas unglücklich rutschte aber die Scheibe unbemerkt neben dem Pfosten vorbei ins Tor. Ein Zwei-Tore-Rückstand gegen ein Spitzenteam ist nur mit einem grossen Energieanfall wettzumachen. Aber Langenthal spielte abgeklärt und liess einfach nichts zu.

Auch im Schlussabschnitt wurde das Aufbäumen der Einheimischen gebremst. Schon nach vier Minuten fiel im Powerplay das 3:0, womit die Partie frühzeitig entschieden war. (hpr)

GCK Lions – SC Langenthal 0:3 (0:1, 0:1, 0:1)

Eishalle KEK, Küsnacht. - 180 Zuschauer. – SR: Unterfinger, Urban; Fuchs/Kehrli. – Tore: 13. Hess (Leblanc, Wyss) 0:1. 27. Dal Pian (Ahlström, Kummer) 0:2. 44. Rytz (Kelly, Tschannen – Ausschluss Hayes) 0:3. - Strafen: je 5x2 Minuten.

GCK Lions: Schlegel; Geiger, Luchsinger; Braun, Sidler; Tim Berni, Büsser; Andersson, Peter; Hinterkircher, Prassl, Bachofner; Hayes, Suter, Brüschweiler; Puide, Ulmann, Lazarevs; Hardmeier, Rossi, Lerch.

SC Langenthal: Mathis; Pienitz, Rytz; Völlmin, Ahlström; Christen, Marti; Colin Gerber; Kelly, Karlsson, Tschannen; Füglister, Dünner, Schommer; Kummer, Dal Pian, Tom Gerber; Leblanc, Hess, Wyss.

Bemerkungen: GCK Lions ohne Fabian Berni, Pelletier (beide verletzt), Miranda (krank). Langenthal ohne Cadonau, Campbell, Müller, Pivron, Trüssel (alle verletzt). – Torschüsse: 21:26 (9:12, 9:8, 3:6) – Best Players: Patrick Sidler und Luca Christen.

Tabelle

1. Rapperswil 33 25-1-1-6 132:56 78
2. Langenthal 35 19-3-4-9 123:87 67
3. Olten 35 16-9-1-9 110:92 67
4. Ajoie 35 18-2-5-10 136:99 63
5. Visp 35 14-5-6-10 103:94 58
6. Thurgau 35 15-3-3-14 102:102 54
7. Chx-de-Fds 34 14-4-1-15 115:106 51
8. EVZ Academy 35 11-4-3-17 108:136 44
9. GCK Lions 35 9-5-3-18 100:128 40
10. Winterthur 34 7-1-7-19 85:142 30
11. HCB Ticino 34 4-1-4-25 51:123 18

Aktuelle Spiele

Dienstag, 16. Januar 2018

GCK Lions - Langenthal

Ajoie - HCB Ticino

Olten - Thurgau

Visp - EVZ Academy

Kalender

<< Januar 2018 >>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031