Die Schweiz gewinnt gegen die Slowakei

Von Fabian Lehner

Die Schweizer starteten schlecht ins Spiel und lagen früh hinten. Im 2. Drittel konnten die kleinen Eisgenossen das Spiel drehen und im letzten Drittel sicherte Pena-Tirana den Sieg

Die Eisgenossen starteten mit wenig Biss in die Partie. Ews war deswegen wenig verwunderlich, das sie die Slowaken, mit einem relativ einfachen Schuss aus dem Slot in Führung gehen liessen. Auch wenn die Schweizer mehr vom Spiel hatten, war wenig zwingendes im 1. Abschnitt dabei.

Thierry Paterlini musste die richtigen Worte in der Pause gefunden haben, denn seine Jungs kammen nun mit mehr Zug und Power aufs Eis. Sinnbindlich dafür war der Ausglecih von Sandro Schmid. Er schnappte sich den Puck an der eignen Blauen Linie und verlud Samuel Vyletelka mit einem Trick zum Zunge schnalzen.

Pena Triana drehte im Schlussdrittel am Ende die Partie noch ganz. Danach spielten die Schweizer das Geschehen gekonnt herunter und können so mit einem guten Gefühl nach Hause reisen.

Stimmen zum Spiel: Mika Henauer: Wir sind schlecht in die Partie gestartet, konnten uns aber steigern. Wir sind sehr viele Berner an diesem Turnier. Das liegt daran, dass wir "Geili Sieche" sind. Spass bei Seite: wir waren schon bei der u16 und den Kantonalauswahlen eine gute Truppe aus Bern. Das Turnier hat mir sehr gefallen. Es ist wahnsinnig, wie die Tschechen hier ein Juniorenspiel feiern! So etwas habe ich noch nie erlebt!

David Prysi: Ich bin glücklich das wir gewonnen haben. Es war sehr hart, bei diesem Spiel nur zu zuschauen müssen. Man ist viel nervöser, als auf dem Eis. Für mich war das ganze Turnier ein Higlight an sich. Jedes Spiel auf diesem Niveau ist eine tolle Erfahrung.

Bratislava

Schweiz - Slowakei 2:1 (0:1, 1:0, 1:0)

Tore: 2:45 Okulari (Bucko) 0:1, 29:46 Schmid (Ausschluss Calzimiglia!) 1:1, 42:07 Pena-Triana (Moser) 2:1.

Schweiz: A. Schmid (Ersatz Charlin); Aebischer, Berni; Gross, Henauer; Kälin, Moser; Wyss; Calzimiglia, Schwab, Gerber; Kiener, Nussbaumer, Oana; Patry, Pena Triana, S. Schmid ; Verboon, Vouillamoz, Wetter; Wüest.

Slowakei: Vyletelka (Ersatz: Vojvoda); Bučko, Dlugoš, Ilenčík; Kobolka, Turan; Vitaloš, Zekucia; Kupka, Džugan, Čederle; Faško-Rudáš, Hryzák, Kováčik; Melcher, Minko, Okuliar; Paulíny, Pjaták, Sarvaš; Šeliga.

Aktuelle Spiele

Freitag, 11. August 2017

Russland - Tschechien
1:2 (1:1 0:1 0:0)

Schweden - Kanada

Finnland - USA
3:4 (1:1 1:1 1:1) n.V.

Schweiz - Slowakei

Kalender

<< August 2017 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141516171819
21222324252627
28293031