Effiziente Dänen schlagen Finnland

Von Pascal Zingg

Was die Dänen heute während 40 Minuten aufs Eis zauberten, ist wohl das effizienteste Eishockey, dass man je gesehen hat. Im ersten Drittel gelang es den Dänen tatsächlich aus drei Schüssen zwei Tore zu machen. Auch im zweiten Drittel waren die Finnen mehrheitlich in Puckbesitz, doch waren es erneut die Dänen die trafen! Immerhin konnten die Finnen im letzten Drittel nochmals etwas aufdrehen, zu mehr als dem 3:2 reichte es ihnen allerdings nicht!

„Die heutigen Spiele machen das Turnier interessant. Wir haben gesehen, dass jeder jeden schlagen kann“, meinte ein glücklicher Alexander True nach dem Spiel. Dem dänischen Captain war nicht entgangen, dass die Nordländer dank diesem Sieg erneut sehr gute Chancen haben ins Viertelfinale zu kommen. Weniger gut sieht es derweil für die Finnen aus, sie müssen nun gegen Schweden und die Schweiz unbedingt punkten, sonst droht dem Weltmeister gar die Abstiegsrunde.

Für die Schweiz bedeutet der Sieg, dass sie eine zweite Chance aufs Viertelfinale bekommen haben. Sollten sie gegen die Dänen verlieren, würde wohl auch ein Sieg gegen die Finnen zum Einzug ins Viertelfinale reichen.

Telegramm:

Dänemark – Finnland 3:2 (2:0, 1:0, 0:2)

Bell Center, Montreal: 4733 Zuschauer. – Schiedsrichter: Björk (SWE), Sir (CZE); Fluri (SUI), Vanoosten (CAN). – Tore: 5:20 Boysen (Weichel, True; Ausschluss: Björkqvist) 1:0; 17:40 Madsen (Jensen, Hoeg) 2:0; 35:53 Blichfeld (Roendbjerg, Koch) 3:0; 44:17 Vaakanainen (Mattila, Vayrynen) 3:1; 55:30 Brörkqist (Mattila, Luoto) 3:2. – Strafen: 6 x 2 Minuten gegen Dänemark; 5 x 2 Minuten gegen Finnland.

Dänemark: Krog (Petersen); Gatz, Weichel; Larsen, Mieritz; M. Roendbjerg, Koch; Boysen, True, Andersson; Blichfeld, Krag, Roendbjerg; Madsen, Hoeg, Jensen; Korsgaardm Wejse, Ladehoff.

Finnland: Vehilainen (20. Kaarlehto); Juolevi, Heiskanen; Valimäki, Saarijärvi; Vaakanainen, Je. Mattila; Vayrynen, Rautanen; Kuokkanen, Borgström, Vesalainen; Ruotsalainen, Nättinen, Tolvanen; Palmu, Räsänen, Koivula; Björkqvist, Ju. Mattila, Luoto.

Bemerkungen: 43. Pfosten Kuokkanen; 58:48 Timeout Finnland; Finnland ab 59:10 ohne Torhüter.

Aktuelle Spiele

Dienstag, 27. Dezember 2016

Dänemark - Finnland

Lettland - Russland

Tschechien - Schweiz

Kanada - Russland

Kalender

<< Dezember 2016 >>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031