Finnland entschuldigt sich bei Fans

Von Andreas Robanser

Es wurde gegen Kasachstan wohl kein Schützenfest, doch mit Einsatzbereitschaft und schönen Spielzügen gelang es dem Weltmeister sich bei den Fans für das USA Spiel zu rehabilitieren.

Der Gastgeber gegen das Schlusslicht, nachdem Spiel der Finnen gestern gegen die USA konnte man sich von diesem Spiel nicht viel erwarten. Es kam zum Glück aber anders. Es schien so als ob das finnische Team sich für die USA Leistung bei den Fans entschuldigen wollte. So gingen sie jeden verloren Puck nach und von einem statischen Spiel konnte bei weitem nicht die Rede sein.

Das einzige Manko in den ersten 20 Minuten, es fehlten die Tore.

Für diese sorgte der Weltmeister im zweiten Abschnitt. Zuerst traf Jussi Jokinen zu Beginn der 25. Minute zum 1:0 und sieben Minuten später war es Mikko Maenpaa der bei doppelter Überzahl die Hausherren in der wieder sehr gut gefüllten Hartwall Arena jubeln liess. Die Finnen hatten aber noch nicht genug und wirbelten weiterhin ordentlich in der Defensive der Kasachen und so traf Valtteri Filppula in der 38. Minute auch zum dritten Mal in das von Vitali Kolesnik gehütete Tor der Kasachen.

Auch im Schlussdrittel sah es so aus als ob es in dieser Tonart weiter gehen würde und so traf Valtteri Filppula mit seinem zweiten Treffer nach nur 75 Sekunden zum 4:0.

Ein Powerplay Tor der Kasachen in der 50. Minute durch Konstantin Pushkaryov bremste aber die finnische Angriffslawine ein wenig ein und so dauerte es einige Minuten bis die finnischen Spieler mit den Kasachen wieder Fang den Puck spielten. Diese, besonders Torhüter Vitali Kolesnik spielten mit und so blieb es bis zum Ende beim klaren 4:1 Erfolg.

Aktuelle Spiele

Montag, 14. Mai 2012

Italien - Russland
0:4 (0:1 0:2 0:1)

Kasachstan - Finnland

Lettland - Dänemark
0:2 (0:0 0:2 0:0)

Weissrussland - Frankreich

Kalender

<< Mai 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031