Kanada schlägt Frankreich im Schongang

Von Andreas Robanser

Team Canada hatte mit dem französischen Team keine Probleme und siegte am Ende klar und deutlich mit 7:2.

Das kanadische Team hatte an diesem sonnigen Nachmittag einen sehr einfachen Auftritt in der praktisch leeren Hartwall Arena. Ryan Nugent-Hopkins brachte Kanada nach zwei Minuten mit 1:0 in Front. Die Franzosen wohl bemüht doch gegen Kanada einfach zu stark und so traf Patrick Sharp in der 10. Minute zum 2:0 in Überzahl und Jamie Benn erhöhte mit seinen beiden Treffern auf 4:0 für Kanada. Die Franzosen gelang es nur sehr selten vor das Tor von Devan Dubnyk zu kommen, doch 38 Sekunden vor Ende der ersten Periode durften sie durch Brian Henderson auch über ihren ersten Treffer jubeln.

Im zweiten Drittel schraubte Kanada das Tempo sichtlich runter und so ging es phasenweise unterhaltsam hin und her. In der 33. Minute folgte der nächste Treffer der Kanadier. Jordan Eberle traf aus kurzer Distanz in nummerischer Überzahl zum 5:1. Den Schlusspunkt des Abschnitt Nummer 2 besorgten nur 30 Sekunden später durch das Tor von Alexandre Rouleau zum 2:5 wieder die Franzosen.

Ryan Nugent-Hopkins und Corey Perry trafen im Schlussabschnitt noch zwei Mal für das kanadische Team zum nie gefährdeten klaren 7:2 Erfolg über Frankreich.

Aktuelle Spiele

Montag, 7. Mai 2012

Dänemark - Schweden
4:6 (1:4 1:2 2:0)

USA - Slowakei

Tschechien - Norwegen
4:3 (1:1 1:1 1:1) n.P.

Frankreich - Kanada

Kalender

<< Mai 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031