Abstiegsfrage geklärt?

Von Andreas Robanser

Frankreich schlägt Kasachstan mit 6:3 und feiert damit einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt.

Das französische Team hatte gegen die Kasachen nie wirklich Probleme und so ging dieser Sieg auch mehr als in Ordnung. Kasachstan startete wieder mit Ivanov im Tor, doch für diesen war das Spiel nach nur 15 Minuten zu Ende. Da traf Sacha Treille mit seinem Treffer zum 3:0. Zuvor trafen bereits Hecquefeuille im Powerplay und Besch zur 2:0 Führung. Vitaly Yeremeyev brachte wohl neuen Schwung in das Spiel von Kasachstan und Krasnoslobodtsev erzielte in Überzahl in der 18. Minute den ersten Treffer für sein Team.

Im zweiten Abschnitt stellte Julien Desrossiers den alten Abstand wieder her. In der 30. Minute wohl eine eher unnötiger Höhepunkt in diesem Spiel als Sacha Treille den Kasachen Starchenko mit einem Check gegen den Kopf niederstreckte. Für den Franzosen war damit verdienterweise das Spiel zu Ende. Diese 5 Minuten Strafe nutzte Kasachstan durch Polishuk zum zweiten Treffer.

Diesen Schwung nahmen die Kasachen auch mit in die letzte Periode und Zhailauov traf nach nur 42 Sekunden erneut. Nun fehlten den Kasachen nur noch zwei Treffer, doch die Franzosen erkannten den Ernst der Lage und Pierre-Edouard Bellemare und Kevin Hecquefeuille mit seinem zweiten Treffer stellten den Endstand von 6:3 für Frankreich her.

Aktuelle Spiele

Sonntag, 6. Mai 2012

Deutschland - Lettland
2:3 (0:1 2:1 0:1)

Schweiz - Weissrussland

Russland - Norwegen
4:2 (0:0 3:2 1:0)

Finnland - Slowakei

Dänemark - Italien
3:4 (0:2 3:1 0:0) n.V.

Frankreich - Kasachstan

Kalender

<< Mai 2012 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031