NLB - 43. Spieltag - Dienstag, 1. Februar 2011

3 : 5 (2:0, 1:3, 0:2) 

Zuschauer

2314 Zuschauer (36% Auslastung)

Kleinholz, Olten

Schiedsrichter

Erard Yann; Georges Huguet, Steve Wermeille

Tore

Carsen Germyn1:005:14
P. Bloch
Philipp Wüst [PP]2:013:20
P. Della Rossa, R. Meister
24:472:1Stefan Voegele
J. Falett, M. Grieder
Patrick Bloch3:128:09
C. Germyn, P. Krebs
34:163:2Evgeni Schirjajev
T. Keller
37:103:3Pascal Wittwer
J. Falett, L. Gfeller
45:053:4Daniele Marghitola
J. Wright, J. Roy
59:263:5Stefan Voegele
J. Wright, J. Roy

Strafen

12:35Jamie Wright
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 45 Sekunden
Remo Meister17:14
2 min - Stockschlag
Martin Wüthrich29:44
10 min - Unsportliches Verhalten
34:37Adrien Plavsic
2 min - Behinderung
(Team)38:05
2 min - Zuviele Spieler auf dem Eis
51:00Daniele Marghitola
2 min - Spielverzögerung persönliche Strafe
54:37Pascal Wittwer
2 min - Haken
Remo Hirt56:34
2 min - Stockschlag

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
# 1 S. Gugelmann                #40 D. Ciaccio       60:00   
#30 T. Kropf       60:00    #36 I. Mantegazzi               
Verteidiger Verteidiger
#27 P. Bloch ±0 1T 1A       #14 L. Emery ±0            
#77 C. Haldimann ±0             #48 L. Gfeller ±0    1A      
#55 D. Lüthi ±0             #26 F. Iglesias ±0            
#15 R. Meister ±0    1A    2' #90 D. Marghitola ±0 1T       2'
#14 P. Parati ±0             #63 D. Weisskopf ±0            
#91 R. Pargätzi ±0            
# 8 S. Schnyder ±0            
# 3 S. Stapfer ±0            
Stürmer Stürmer
#83 C. Aeschlimann ±0             #22 E. Bianchi ±0            
#19 P. Annen ±0             #25 J. Falett ±0    2A      
#12 P. Della Rossa ±0    1A       #21 D. Gartmann ±0            
#18 C. Germyn ±0 1T 1A       #10 T. Keller ±0    1A      
#37 R. Hirt ±0          2' #96 P. Mäder ±0            
#10 P. Krebs ±0    1A       #18 S. Mäder ±0            
#41 B. Marcon ±0             #15 J. Roy ±0    2A      
#67 D. Maurer ±0             #88 E. Schirjajev ±0 1T         
#72 D. Schwarzenbach ±0             #17 T. Schwarz ±0            
#71 M. Vogt ±0             #19 S. Voegele ±0 2T         
#32 P. Wüst ±0 1T          #12 P. Wittwer ±0 1T       2'
# 9 M. Wüthrich ±0          10'
Weitere
# 5 M. Grieder ±0    1A      
# 7 A. Plavsic ±0          2'

Basel gelingt Aufholjagd in Olten

Von Martin Merk

Die EHC Basel Sharks haben zum dritten Mal in Folge ein Duell gegen den EHC Olten für sich entschieden. Dabei gewannen sie nach einem 1:3-Rückstand in Olten zum Schluss noch mit 5:3.

Das Nordwestschweizer Duell war für die Tabelle drei Runden vor Schluss nicht von grosser Relevanz, doch haben die siebtklassierten Basler ein Statement abgegeben gegen den Tabellenzweiten Olten im Hinblick auf die Playoff-Auswahl.

Anfänglich sah alles nach einem Oltner Erfolg aus. Oltens PostFinance Topscorer Carsen Germyn traf nach fünf Minuten auf einen Abpraller, nachdem der Verteidiger Patrik Bloch mit einem Schuss von der anderen Seite gescheitert war. In der 14. Minute erhöhte Philipp Wüst gar auf 2:0.

Ab dem Mitteldrittel wurden die Basler jedoch aktiver und hartnäckiger. Zu Beginn wurde ein Treffer von Jewgeni Schirjajew zwar noch aberkannt, weil der EHCO-Torhüter Thomas Kropf im Torraum behindert wurde, doch zwei Minuten später nutzte Stefan Voegele eine Kontermöglichkeit zum Anschlusstreffer aus. In der 29. Minute stellte Bloch mit einem Weitschuss den Zwei-Tore-Vorsprung für Olten wieder her.

Die Oltner wurden allerdings zunehmen passiver und mit Schirjajews Tor in der 35. Minute begann die Basler Aufholjagd. Nur drei Minuten und eine überstandene Zwei-Minuten-Strafe später erzielte Pascal Wittwer mit einem Weitschuss den Ausgleichstreffer und im Schlussdrittel blieben die "Sharks" weiter am Drücker. Auch in der 46. Minute glückte ein Tor mittels eines Distanzschusses als der Verteidiger Daniele Marghitola von der blauen Linie zur erstmaligen Führung der Gäste traf.

In der Schlussphase hatte der EHCO zwar die Chance durch zwei Powerplay-Möglichkeiten, doch die Solothurner machten herzlich wenig darauf. Die Basler konnten in der Schlussphase meist den Puck halten und spielten teilweise in der Offensive Katz und Maus mit den "Power-Mäusen", doch Jonathan Roy, Thomas Keller und Jamie Wright vergaben beste Chancen in einer Phase, als dem Tabellenzweiten gar nichts zu gelingen schien.

Voegele setzte mit seinem Schuss ins leere Tor den Schlusspunkt und die EHCO-Fans verliessen eine halbe Minute vor Schluss entnervst das Stadion. So wie in der zweiten Spielhälfte hatten sie sich die Leistung ihrer Lieblinge gewiss nicht vorgestellt. Erstmals seit sieben Spielen waren die Oltner damit ohne Punkt, während Basel nach den beiden Niederlagen am Wochenende eine Reaktion gelang.

Telegramm:

EHC Olten – EHC Basel Sharks 3:5 (2:0, 1:3, 0:2)

Kleinholz. – 2314 Zuschauer. – SR: Erard, Huguet/Wermeille. – Tore: 6. Germyn (Bloch) 1:0. 14. Wüst (Della Rossa, Meister/Ausschluss Wright) 2:0. 25. Voegele (Falett, Grieder) 2:1. 29. Bloch (Germyn, Della Rossa) 3:1. 35. Schirjajew (Keller) 3:2. 38. Wittwer (Falett, Gfeller) 3:3. 46. Marghitola (Wright, Roy) 3:4. 60. (59:26) Voegele (Wright, Roy / ins leere Tor) 3:5. – Strafen: 3-mal 2 plus 10 Minuten (Wüthrich) gegen Olten, 4-mal 2 Minuten gegen Basel.

Olten: Kropf; Bloch, Stapfer; Pargätzi, Meister; Parati, Schnyder; Lüthi, Haldimann; Hirt, Annen, Schwarzenbach; Germyn, Della Rossa, Krebs; Maurer, Marcon, Aeschlimann; Wüthrich, Vogt, Wüst.

Basel: Ciaccio; Emery, Plavsic; Marghitola, Grieder; Iglesias, Weisskopf; Gartmann, Roy, Wright; Falett, Schwarz, Voegele; Wittwer, Schirjajew, Keller; Gfeller, Stefan Mäder, Bianchi; Pascal Mäder.

Bemerkungen: Olten ohne Blumenthal, Leimbacher, Stapfer (alle verletzt), Marolf und Sertich (beide krank). Basel ohne Fäh, Hezel, Stocker (alle verletzt) und Ozollapa (überzähliger Ausländer). – Olten von 58:53 bis 59:26 ohne Torhüter. – 58:54 Time-outs Olten und Basel.

Tabelle

1. Chx-de-Fds 43 23-7-4-9 171:133 87
2. Olten 43 21-6-3-13 187:141 78
3. Lausanne 43 21-4-5-13 149:116 76
4. Langenthal 43 18-7-3-15 170:153 71
5. Visp 43 17-7-3-16 145:146 68
6. Ajoie 43 18-4-5-16 135:142 67
7. Basel 43 19-2-6-16 130:130 67
8. Sierre 43 15-2-3-23 142:160 52
9. GCK Lions 43 13-2-4-24 127:176 47
10. Thurgau 43 8-1-6-28 129:188 32

Aktuelle Spiele

Dienstag, 1. Februar 2011

Ajoie - Visp

Chx-de-Fds - Thurgau

GCK Lions - Lausanne

Olten - Basel

Sierre - Langenthal

Kalender

<< Februar 2011 >>
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28