NLB - 38. Spieltag - Dienstag, 18. Januar 2011

2 : 1 (2:0, 0:1, 0:0) 

Zuschauer

1073 Zuschauer (16% Auslastung)

St.Jakob-Arena, Basel

Schiedsrichter

Michael Küng; Marc Huggenberger, Simon Wüst

Tore

Dario Gartmann [PP]1:006:10
L. Emery, M. Fäh
Stefan Voegele [PP]2:019:05
J. Wright, D. Gartmann
27:572:1Derek Cormier [PP]
L. Jinman, R. Keller

Strafen

04:32Roger Summermatter
2 min - Haken
Effektive Dauer: 98 Sekunden
Lars Hezel09:20
2 min - Beinstellen
17:48Sandro Gartmann
2 min - Beinstellen
Effektive Dauer: 77 Sekunden
Leandro Gfeller23:54
2 min - Stockhalten
Daniele Marghitola27:30
2 min - Stockhalten
Effektive Dauer: 27 Sekunden
Lars Hezel29:16
2 min - Behinderung
Jonathan Roy47:52
2 min - Beinstellen
48:15Grégory Christen
2 min - Unkorrekte Ausrüstung
48:35Lee Jinman
2 min - Hoher Stock

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
#40 D. Ciaccio       60:00    #30 M. Zerzuben               
#36 I. Mantegazzi                # 1 T. Bullo       60:00   
Verteidiger Verteidiger
#14 L. Emery ±0    1A       #32 T. Bucher ±0            
# 8 M. Fäh ±0    1A       #89 S. Gartmann ±0          2'
#48 L. Gfeller ±0          2' # 2 K. Guyenet ±0            
#68 L. Hezel ±0          4' #23 R. Keller ±0    1A      
#26 F. Iglesias ±0             #82 D. Mattioli ±0            
#90 D. Marghitola ±0          2' #21 R. Summermatter ±0          2'
#63 D. Weisskopf ±0            
Stürmer Stürmer
#22 E. Bianchi ±0             #81 J. Bonnet ±0            
#21 D. Gartmann ±0 1T 1A       #35 G. Christen ±0          2'
#10 T. Keller ±0             #19 D. Cormier ±0 1T         
#18 S. Mäder ±0             # 3 N. Gay ±0            
#15 J. Roy ±0          2' #72 L. Jinman ±0    1A    2'
#88 E. Schirjajev ±0             #12 M. Juri ±0            
#17 T. Schwarz ±0             #16 R. Kuonen ±0            
#19 S. Voegele ±0 1T          #94 K. Mottet ±0            
#12 P. Wittwer ±0             #88 X. Nendaz ±0            
#23 J. Wright ±0    1A       #43 X. Reber ±0            
#15 C. Scherwey ±0            
#11 L. Schönenberger ±0            
Weitere
# 5 M. Grieder ±0            
# 7 A. Plavsic ±0            

Basel hält Sierre auf Distanz

Von Martin Merk

Die EHC Basel setzten sich im Heimspiel gegen den HC Sierre-Anniviers knapp, aber verdient mit 2:1 durch. Den Grundstein legten sie mit zwei Toren im Startdrittel. Alle drei Treffer fielen im Powerplay.

Während bei den Baslern der PostFinance Topscorer Jonathan Roy sein Comeback gab, setzte Sierre den neuverpflichteten, 18-jährigen Torhüter Ted Bullo ein. Der Tessiner spielte zum ersten Mal in einer Profiliga und die Basler versuchten es von Beginn an mit Schüssen aus allen Lagen.

Nachdem Bullo die ersten Minuten überstanden hatte, nutzten die Basler ihr erstes Überzahlspiel zum Führungstreffer von Dario Gartmann aus, der vor dem Tor einen Kurzpass von Laurent Emery erhielt und die Vorlage zu verwandeln vermochte.

Auch im zweiten Überzahlspiel, als Dario Gartmanns Zwillingsbruder bei den Wallisern, Sandro Gartmann, auf die Strafbank musste, blieben die Basler erfolgreich. Stefan Voegele traf mit einem Schuss von der blauen Linie.

Im Mitteldrittel fanden die Walliser besser ins Spiel und hatten in der ersten Hälfte gleich drei Überzahlsituationen. Dies machte sich Derek Cormier nach einem Querpass von Lee Jinman zu nutze. Die Walliser standen dem Ausgleich nahe und gegen Drittelsende stand Jinman gleich zweimal alleine vor dem Basler Torhüter Damiano Ciaccio, vergab jedoch diese Möglichkeiten.

Im Schlussdrittel fanden die Basler zu ihrem Spiel zurück und hielten Bullo weiterhin mit zahlreichen Schüssen warm, doch der Tessiner liess sich genauso wenig bezwingen wie auf der anderen Seite Ciaccio.

Damit konnten die Basler einen 2:1-Heimsieg einfahren und auf den Fünften Ajoie aufschliessen. Der Vorsprung auf Sierre beträgt nun sieben Runden vor Schluss komfortable 18 Punkte. Die Walliser dagegen müssen weiterhin um die Playoffs zittern.

Telegramm:

EHC Basel Sharks – HC Sierre-Anniviers 2:1 (2:0, 0:1, 0:0)

St. Jakob-Arena. – 1073 Zuschauer. – SR: Küng, Huggenberger/Wüst. – Tore: 6:10 Dario Gartmann (Emery, Keller/Ausschluss Summermatter) 1:0. 19:05 Voegele (Wright, Dario Gartmann/Ausschluss Sandro Gartmann) 2:0. 27:57 Cormier (Jinman/Ausschluss Marghitola) 2:1. – Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Basel, 4-mal 2 Minuten gegen Sierre.

Basel: Ciaccio; Hezel, Plavsic; Emery, Grieder; Marghitola, Fäh; Iglesias; Wittwer, Roy, Wright; Bianchi, Schwarz, Voegele; Dario Gartmann, Schirjajew, Keller; Gfeller, Mäder, Weisskopf.

Sierre: Bullo; Keller, Bucher; Summermatter, Sandro Gartmann; Guyenet, Mattioli; Jinman, Cormier, Bonnet; Gay, Schönenberger, Reber; Christen, Nendaz, Mottet; Juri, Kuonen, Scherwey.

Bemerkungen: Basel ohne Falett (krank), Stocker (verletzt) und Ozollapa (überzähliger Ausländer). Sierre ohne Dällenbach, Goi und Zaugg (alle verletzt). – Sierre ab 58:47 ohne Torhüter und mit sechs Feldspielern. – 59:27 Time-out Sierre.

Tabelle

1. Chx-de-Fds 37 19-6-4-8 144:118 73
2. Olten 38 19-5-2-12 166:123 69
3. Langenthal 38 17-6-3-12 156:133 66
4. Lausanne 37 18-3-4-12 127:98 64
5. Ajoie 38 16-4-4-14 118:119 60
6. Basel 38 17-2-5-14 112:114 60
7. Visp 38 15-6-2-15 124:130 59
8. GCK Lions 38 12-2-4-20 117:154 44
9. Sierre 38 12-2-2-22 117:144 42
10. Thurgau 38 8-0-6-24 116:164 30

Aktuelle Spiele

Dienstag, 18. Januar 2011

Basel - Sierre

Langenthal - Ajoie

Visp - GCK Lions

Olten - Thurgau

Kalender

<< Januar 2011 >>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31