NLB - 29. Spieltag - Dienstag, 14. Dezember 2004

2 : 6 (0:2, 2:3, 0:1) 

Zuschauer

1737 Zuschauer (23% Auslastung)

Eisstadion, Biel

Schiedsrichter

Frédéric Favre; Reto Stäheli, Adrian Sommer

Tore

07:520:1Lukas Grauwiler
keine Assists
11:150:2Mike Richard
M. Grieder, M. Schoop
Ben Clymer1:223:44
J. Bélanger
26:121:3Kevin Gloor [PP]
A. Sutton
Ben Clymer2:328:12
P. Bloch, J. Bélanger
32:342:4Sandro Moggi [PP]
C. Moggi, M. Richard
36:452:5Patrick Meichtry [PP]
A. Sutton, C. Moggi
51:012:6Mike Richard [PP]
K. Gloor, A. Sutton

Strafen

Omar Tognini14:19
2 min - Haken
16:53Andy Sutton
2 min - Unerlaubter Körperangriff
Sven Murkowsky19:20
2 min - Stockschlag
Mathieu Tschantré25:22
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 50 Sekunden
28:24Kim Lee Lindemann
2 min - Übertriebene Härte
29:24Marc Grieder
2 min - Unerlaubter Körperangriff
Serge Meyer30:36
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 118 Sekunden
Sven Murkowsky35:20
2 min - Hoher Stock
Effektive Dauer: 85 Sekunden
42:06Raphael Schoop
10 min - Disziplinar
42:06Raphael Schoop
2 min - Check von hinten
Jesse Bélanger49:14
2 min - Stockschlag
Effektive Dauer: 107 Sekunden

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
A. Leuthardt                M. Schoder       60:00   
M. Zerzuben       60:00    P. Keiser               
Verteidiger Verteidiger
F. Beck                E. Blum               
P. Bloch       1A       M. Grieder       1A    2'
B. Clymer    2T          T. Jakob               
S. Hostettler                K. Lindemann             2'
S. Meyer             2' P. Meichtry    1T         
R. Nideröst                R. Schoop             12'
J. Reber                P. Sidler               
A. Sutton       3A    2'
Stürmer Stürmer
D. Altorfer                S. Bruderer               
J. Bélanger       2A    2' R. Gerber               
R. Furler                K. Gloor    1T 1A      
P. Krebs                L. Grauwiler    1T         
S. Murkowsky             4' M. Gruber               
C. Pasche                C. Moggi       2A      
D. Rubin                S. Moggi    1T         
N. Spolidoro                M. Schoop       1A      
O. Tognini             2' S. Wanner               
M. Tschantré             2' M. Wichser               
Weitere
M. Richard    2T 1A      

Der siebte Streich der GCK Lions

Von Hans Peter Rathgeb

Die GCK Lions feierten beim Tabellenvierten Biel den siebten Sieg in Serie. Zum siebten Mal in Serie schoss auch Mike Richard mindestens einen Treffer (diesmal gleich zwei). Die Zürcher waren ihrem Gegner in allen Belangen überlegen und verdienten den Sieg.

Das Auswärtsspiel in Biel wurde als schwere Hürde eingestuft. Doch auch diesmal lief alles rund. Die Bieler waren scheinbar noch immer geschockt von ihrer 1:9-Niederlage in Basel. Sie liessen sich durch die aufsässigen GCK Lions immer wieder zu Fehlern zwingen, verloren phasenweise gar die Nerven und griffen zu groben Stockfouls, was gleich mehrere Zürcher Spieler zu spüren bekamen.

Die GCK Lions starteten im ersten Drittel aus einer starken Defensive und konnten trotzdem mit zwei Treffern durch Grauwiler und Richard in Führung gehen. Als die Gastgeber im zweiten Spielabschnitt etwas besser ins Spiel kamen und zweimal den Anschlusstreffer (zum 1:2 und 2:3) erzielten konnten, zeigten die Zürcher Abgeklärtheit, indem sie den Zweitorevorsprung immer gleich wieder herstellen konnten. Zum 3:1 traf Captain Kevin Gloor und zum 4:2 Sandro Moggi. Dieser fiel wenig später unglücklich mit dem Rücken an die Bande und musste in die Kabine geführt werden. Er erlitt einen Bruch am Dornfortsatz des zweiten Halswirbels.

Wie der vierte fiel auch der fünfte Treffer im Mittelabschnitt im Powerplay. Verteidiger Patrick Meichtry konnte ins gegnerische Drittel stürmen und mit einem schönen Hockeckschuss das 5:2 erzielen. Mit dem 6:2 (das vierte Powerplaytor der GCk Lions an diesem Abend) aus kurzer Distanz, aber spitzem Winkel, krönte Mike Richard seine gute Leistung nach einer schönen Kombination.

Tabelle

1. Basel 29 18-0-6 114:57 42
2. Sierre 29 16-0-7 97:91 37
3. Biel 29 15-0-11 116:101 34
4. GCK Lions 29 14-0-10 106:81 33
5. Visp 29 15-0-11 101:81 32
6. Langenthal 29 12-0-11 84:89 31
7. Chx-de-Fds 29 11-0-12 93:94 29
8. Chur 29 11-0-16 100:102 23
9. Olten 29 7-0-15 89:128 21
10. Thurgau 29 8-0-17 91:115 17
11. Ajoie 29 5-0-20 67:119 14

Aktuelle Spiele

Dienstag, 14. Dezember 2004

Ajoie - Langenthal

Biel - GCK Lions

Chur - Chx-de-Fds

Unbekannt - Basel

Olten - Sierre

Visp - Thurgau

Kalender

<< Dezember 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031