NLA - 30. Spieltag - Samstag, 11. Dezember 2004

6 : 3 (3:0, 1:2, 2:1) 

Zuschauer

5067 Zuschauer (79% Auslastung)

Hertihalle, Zug

Schiedsrichter

Daniel Schmutz; Jürg Simmen, Adrian Sommer

Tore

Fabian Schnyder1:010:48
P. Müller, G. Crameri
Patrick Oppliger2:014:40
O. Petrov, F. Rothen
Mike Fisher3:018:31
N. Kapanen, P. Duca
26:083:1Ville Peltonen
P. Nummelin, M. Maneluk
33:433:2Jason Blake
S. Jeannin, A. Wichser
Oleg Petrov4:239:30
M. Fisher, N. Kapanen
Mike Fisher [PP]5:246:52
O. Petrov, N. Kapanen
47:405:3Sébastien Reuille
J. Vauclair
Patric Della Rossa6:355:50
D. Camichel, R. Back

Strafen

03:33Mike Maneluk
2 min - Halten
08:29Jason Blake
2 min - Stockschlag
Patrick Fischer25:41
2 min - Unerlaubter Körperangriff
25:41Andy Näser
2 min - Unerlaubter Körperangriff
26:57Noël Guyaz
2 min - Hoher Stock
45:45Roman Botta
2 min - Unerlaubter Körperangriff
Effektive Dauer: 67 Sekunden
Oleg Petrov50:39
2 min - Behinderung

Aufstellung / Statistik

Torhüter Torhüter
R. Walter                D. Aebischer               
R. Rüeger       60:00   
Verteidiger Verteidiger
R. Back       1A       K. Cantoni               
G. Crameri       1A       S. Hirschi               
R. Diaz                O. Keller               
L. Fazio                P. Nummelin       1A      
P. Müller       1A       M. Tschudy               
B. Richter                J. Vauclair       1A      
G. Voisard               
Stürmer Stürmer
D. Camichel       1A       M. Bianchi               
P. Della Rossa    1T          J. Blake    1T       2'
P. Duca       1A       R. Botta             2'
M. Fisher    2T 1A       R. Fuchs               
D. Giger                R. Gardner               
N. Kapanen       3A       S. Jeannin       1A      
P. Oppliger    1T          M. Maneluk       1A    2'
O. Petrov    1T 2A    2' A. Näser             2'
F. Schnyder    1T          A. Wichser       1A      
B. Schuler               
Weitere Weitere
P. Fischer             2' J. Aeschlimann               
F. Rothen       1A       N. Guyaz             2'
M. Tobler                V. Peltonen    1T         
S. Reuille    1T         

Zug dank Startfurioso

Von Si

Dank eines Startfurioso, welches drei Tore innerhalb von acht Minuten eintrug, gewann der EV Zug auch das zweite Heimspiel gegen Tabellenführer Lugano (6:3). Die ausländischen Spieler setzten die Akzente.

Als Zug-Trainer Sean Simpson in der Schlussminute des zweiten Abschnitts die Söldner gemeinsam aufs Eis beorderte, gelang Oleg Petrow mit dem zweiten persönlichen Treffer das siegsichernde 4:2. Zuvor war Lugano ebenfalls durch Ausländertore von 0:3 auf 2:3 herangekommen. Auch Mike Fisher, der längerfristig am Zugersee bleibt, produzierte wiederum eine Tordoublette (3:0 und 5:2).

Bei Lugano ist Ronnie Rüeger drauf und dran, die Nummer 1 als Torhüter an David Aebischer zu verlieren. Rüeger wartet seit drei Starts auf einen Sieg; immerhin wurde er beim Gastspiel beim Exverein Zug trotz der drei frühen Gegentreffer (anders als gegen Ambri) nicht ausgewechselt.

Tabelle

1. Lugano 30 20-0-5 104:72 45
2. Davos 31 19-0-9 119:77 41
3. ZSC Lions 30 16-0-10 99:73 36
4. Rapperswil 31 16-0-12 103:85 35
5. Zug 30 12-0-11 94:93 33
6. Ambrì 30 11-0-11 92:88 31
7. Servette 30 12-0-12 85:92 30
8. Bern 30 11-0-13 87:84 28
9. Kloten 30 10-0-15 73:89 24
10. SCL Tigers 30 8-0-17 64:106 21
11. Fribourg 30 8-0-17 76:108 20
12. Lausanne 30 7-0-18 79:108 18

Aktuelle Spiele

Samstag, 11. Dezember 2004

Ambrì - Bern

Davos - SCL Tigers

Fribourg - ZSC Lions

Kloten - Lausanne

Rapperswil - Servette

Zug - Lugano

Kalender

<< Dezember 2004 >>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031