hockeyfans.ch,
auch beim Spenglercup
"since 1998"
26.12.2002 - 31.12.2002
76. Spenglercup in Davos
 · Link zum Spenglercup-Portal auf hockeyfans.ch:
   alle Spiele, alle Tore, alle Sieger. Seit 1998.


Teilnehmer:



HC Davos
Kader
Feldspieler-Stats
Torhüter-Stats
Feldspieler-Leaders
Torhüter-Leaders
Hintergrundbericht


Team Canada
Kader
Feldspieler-Stats
Torhüter-Stats
Feldspieler-Leaders
Torhüter-Leaders
Hintergrundbericht


Kölner Haie (D)
Kader
Feldspieler-Stats
Torhüter-Stats
Feldspieler-Leaders
Torhüter-Leaders
Hintergrundbericht


HC Sparta Prag (CZE)
Kader
Feldspieler-Stats
Torhüter-Stats
Feldspieler-Leaders
Torhüter-Leaders
Hintergrundbericht


TPS Turku (FIN)
Kader
Feldspieler-Stats
Torhüter-Stats
Feldspieler-Leaders
Torhüter-Leaders
Hintergrundbericht





Spielplan/Resultate:


Donnerstag, 26. Dezember 2002
HC Davos-Sparta Prag2:0 (1:0, 1:0, 0:0)
Team Canada-Kölner Haie5:4 (1:2, 1:2, 3:0)

Freitag, 27. Dezember 2002
Kölner Haie-Sparta Prag3:1 (1:0, 1:1, 1:0)
HC Davos-TPS Turku6:5 (2:0, 2:3, 1:2) n.P.

Samstag, 28. Dezember 2002
Kölner Haie-TPS Turku3:0 (0:0, 1:0, 2:0)
Sparta Prag-Team Canada1:4 (0:3, 0:0, 1:1)

Sonntag, 29. Dezember 2002
Team Canada-TPS Turku4:3 (3:2, 1:1, 0:0)
HC Davos-Kölner Haie5:2 (0:1, 3:0, 2:1)

Montag, 30. Dezember 2002
HC Davos-Team Canada2:3 (1:1, 0:0, 1:2)
TPS Turku-Sparta Prag4:3 (1:1, 1:0, 2:2)

Dienstag, 31. Dezember 2002
F I N A L: Team Canada - HC Davos3:2 (1:1, 1:1, 1:0)

Das Team Canada gewinnt damit den Spengler-Cup 2002! Herzliche Gratulation!


Tabelle

1.Team Canada440016:108
2.HC Davos430115:106
3.Kölner Haie420212:114
4.TPS Turku410313:163*
5.Sparta Prag40045:130
* Verlängerung/Penaltyschiessen verloren = 1 Punkt
Davos und Canada für das Finale qualifiziert!


Statistiken



Auszeichungen

Das All-Star-Team:
Paul Di Pietro
(Canada)
Mika Alatalo
(Turku)
Lonny Bohonos
(Davos)
Petteri Nummelin
(Turku)
Jamie Heward
(Canada)
 Lars Weibel
(Davos)
 

Beste Spieler:
Wertvollster Spieler (MVP): Lonny Bohonos (Davos)
Topscorer: Mika Alatalo (Turku)
Bester Torhüter: Lars Weibel (Davos)
 

 
Lonny Bohonos, Lars Weibel, Mika Alatalo und Petteri Nummelin.