Spenglercup, 3. Spieltag Donnerstag 28.12.2000



 
 Team Canada Kölner Haie 
2:2 (1:1, 0:0, 1:1, 0:0)
Zuschauer
7680 Zuschauer (ausverkauft).
Schiedsrichter
Kurmann,Linke,Peer.
Skorer
12. Belanger (Roy, Murray/Ausschluss Horak) 1:0.
56. Banham (Poudrier) 2:1
-- Penaltyschiessen: Marois verschiesst, Millen 0:1; Dubé scheitert, Norris verschiesst (Pfosten); Sheppard scheitert, Young 0:2; Banham scheitert
 Skorer
17. Millen (Momesso, Brown) 1:1
58. Norris (Miner, Young) 2:2
Strafen
4mal 2 Minuten
 Strafen
4mal 2 Minuten
Aufstellung
Ram; Ratushny, Measures; Ledyard, Belanger; Julien, Zalapski; Poudrier, Martin; Banham, Ferguson, Parks; Marois, Dubé, Hogue; Sheppard, Bright, Lindberg; Roy, Murray, Heaphy.
 Aufstellung
Verner; Doyon, Wilson; Miner, Lüdemann; Horak, Brown; Young, McLlwain, Norris; Forslund, Millen, Momesso; Garvey, MacDonald, Lupzig; Zajankala, Boos, Paepke.
Bemerkungen
Team Canada ohne Peca (verletzt), Kölner Haie ohne Zarrillo (verletzt). 28. Pfostenschuss Heaphy. Erster Einsatz von Rapperswil-Leihgabe Horak. -- Powerplay: Team Canada 1/3, Kölner Haie 0/3.
Bericht:
Die Kölner Haie haben am Spenglercup in Davos in extremis die Chance auf die erfolgreiche Titelverteidigung gewahrt. Köln besiegte das Team Canada 2:0 im Penaltyschiessen. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand die Partie 2:2. Bis 140 Sekunden vor Schluss lagen die Haie 1:2 in Rückstand, dann gelang Norris der späte Ausgleich. Im fünften Turnierspiel fiel die Entscheidung bereits zum dritten Mal in einem Penaltyschiessen. Millen und Young trafen für die Kölner Haie, während die Kanadier Marois, Dubé, Sheppard und Banham alle scheiterten.

Die Partie lebte vor dem Penaltyschiessen vor allem von der Spannung. Im ersten Drittel trafen Belanger für Kanada und Millen für Köln innerhalb von fünf Minuten, die weiteren Tore durch Banham und Norris fielen in den letzten fünf Minuten. Dazwischen vermochte die Partie die 7680 Zuschauer im ausverkauften Davoser Eisstadion nicht vom Sitz zu reissen.

 
 Sparta Prag Jokerit Helsinki 
2:0 (1:0, 1:0, 0:0)
Zuschauer
6240 Zuschauer.
Schiedsrichter
Bertolotti,Eichmann, Stricker.
Skorer
14. Kasparik (Vujtek) 1:0.
25. Kratena (Hlinka, Chabada) 2:0
 Skorer
Strafen
7mal 2 Minuten
 Strafen
5mal 2 Minuten
Aufstellung
Prikryl; Zabransky, Nedved; Aitken, Srek; Dobron, Kroupa; Jirus, Holy; Zelenka, Martinec, Zemlicka; Chabada, Hlinka, Kratena; Vujtek, Kasparik, Novak; Netik, Hrbek, Slanec.
 Aufstellung
Nurminen; Koivisto, Sorochan; Kauppinen, Haakana; Alanko, Saarinen; Heiskanen, Levokari; Mikkola, Benda, Törmänen; Hentunen, Cipruss, Varis; Deyell, Saarikoski, Virtanen; Ruutu, Laine, Valtonen.
Bemerkungen
Powerplay Sparta Prag 0/3; Jokerit Helsinki 0/6. - Timeouts: Sparta Prag (45.); Jokerit Helsinki (59.). - Jokerit in den letzten 117 Sekunden ohne Torhüter.