Continental-Cup



Finalturnier in Zürich (12. und 13. Januar 2002)



ZSC Lions


HCJ Milano Vipers (ITA)


HKM Zvolen (SLK)


Jukurit Mikkeli (FIN)


Spielplan:

Halbfinalspiele
Samstag, 12. Januar 2002HKM Zvolen (SLK)-HCJ Milano Vipers (ITA)15:30 Uhr2:4 (1:1, 0:2, 1:1)
Samstag, 12. Januar 2002ZSC Lions-Jukurit Mikkeli (FIN)19:30 Uhr4:3 (2:1, 1:0, 1:2)
Spiel um Platz 3, Finalspiel
Sonntag, 13. Januar 2002Jukurit Mikkeli (FIN)-HKM Zvolen (SLK)13:00 Uhr3:6 (1:1, 1:3, 1:2)
Sonntag, 13. Januar 2002ZSC Lions-HCJ Milano Vipers (ITA)16:30 Uhr6:1 (3:1, 2:0, 1:0)


Die ZSC Lions gewinnen damit den Continental-Cup! Herzliche Gratulation!


Informationen:

Neben dem Gastgeber und Titelverteidiger ZSC Lions haben sich für das Finalturnier des Continental-Cups im Zürcher Hallenstadion folgende Teams qualifiziert:


Das Finalturnier wird erstmals in je zwei Halbfinals und zwei Finalspielen ausgetragen und findet am Wochenende vom 12./13. Januar 2002 statt.
Falls nach der regulären Spielzeit von 60 Minuten keine Entscheidung gefallen ist, folgt eine 20-minütige Verlängerung (Sudden death) und allenfalls ein Penaltyschiessen.
Die Preisgelder: 1. Platz CHF 60 000, 2. Platz CHF 40 000, 3. Platz CHF 30 000, 4. Platz CHF 20 000.

Die Resultate der bisherigen Spieler:
1. Runde
2. Runde
3. Runde (mit Lugano)




Foto: ZSC Lions
Bisherige Sieger:

1997/1998: Kosice (Slowakei)
1998/1999: Ambrì-Piotta (Schweiz)
1999/2000: Ambrì-Piotta (Schweiz)
2000/2001: ZSC Lions (Schweiz)
2001/2002: ZSC Lions (Schweiz)