NHL: Nashville gewinnt n.V. gegen New Jersey

Freitag, 2. Dezember 2022, 04:34 - Maurizio Urech

Die Nashville Predators gewannen mit 4:3 n.V. gegen die New Jersey Devils

Nashville ging bereits nach elf Sekunden durch Ryan Johansen in Führung. In der Schlussminute des Startdrittel gewann Colton Sissons ein Face-Off in der Offensiv-Zone, der Puck kam zu Roman Josi der aus der Drehung schoss und Colton Sissons lenkte zum 2:0 ab. In der 22. Minute verkürzte Kevin Bahl auf 2:1. Dann kassierte Nashville zwei Strafen nacheinander. Bei der ersten bewies Nico Hischier erneut seine grosse Übersicht und bediente mit einem perfekten Zuspiel Jesper Bratt der 32 Sekunden später zum 2:2 ausgleichen konnte. Die zweite nutzte Alexander Holtz um New Jersey erstmals nach 25 Minuten in Führung zu schiessen. Wenige Sekunden vor Schluss versuchte es Nashville ohne Torhüter und Mikael Granlund traf nach dem Pass von Forsberg zum 3:3 Ausgleich. Ryan Johansen schoss nach 32 Sekunden in der Verlängerung Nashville zum Sieg. Die zweite Niederlage in 18 Spielen für New Jersey und zum erstenmal verlor man diese Saison ein Spiel trotz einem Punkt von Nico Hischier.

Nico Hischier gewann 11 von 21 Face-Offs, erhielt mit 19:59 erneut die meiste Eiszeit bei den Stürmern von New Jersey, schoss zweimal aufs Tor, blockte einen Schuss und beendete das Spiel mit einer Minus - 3 - Bilanz.

Jonas Siegenthaler stand 18:39 im Einsatz, schoss einmal aufs Tor, verteilte zwei Checks und beendete das Spiel mit einer Minus - 2- Bilanz.

Nino Niederreiter erhielt 13:41 Eiszeit, schoss fünf Mal aufs Tor, verteilte einen Check und beendete die Partie mit einer Plus - 2 - Bilanz.

Roman Josi erhielt mit 23:11 wieder einmal die meiste Eiszeit aller Spieler, schoss zweimal aufs Tor, verteilte zwei Check, blockte drei Schüsse und ging ebenfalls mit einer Plus - 2 Bilanz vom Eis.

.

Weitere Resultate



Buffalo Sabres - Colorado Avalanche 4:6



Philadelphia Flyers - Tampa Bay Lightning 1:4 (1'000. Punkt für Steven Stamkos)



Pittsburgh Penguins - Vegas Golden Knights 4:3



Minnesota Wild - Edmonton Oilers 5:3

.

St. Louis Blues - Carolina Hurricanes 4:6