U20-WM: 28 Spieler reisen nach Kanada

Mittwoch, 30. November 2022, 10:00 - Medienmitteilung

U20-Nationalmannschaft startet ins WM-Abenteuer – diese 28 Spieler reisen nach Kanada.

Die U20-Nationalmannschaft fliegt am Montag, 12. Dezember, nach Kanada für die Vorbereitung hinsichtlich der IIHF World Junior Championship 2023 in Halifax und Moncton. Im vorläufigen WM-Kader von Head Coach Marco Bayer figurieren 28 Spieler.

Nach der ungewöhnlichen Sommer-WM im vergangenen August in Edmonton, stehen zum traditionsgemässen Zeitpunkt über Weihnachten und Neujahr bereits die nächsten «World Juniors» an. Die WM findet in Halifax und Moncton im Osten Kanadas statt – die Schweiz absolviert ihre Gruppenspiele in Moncton.

Head Coach Marco Bayer hat 28 Spieler ins vorläufige Kader berufen, welches sich in Kanada auf die WM vorbereiten wird. Das Team wird in Truro stationiert sein und insgesamt drei Vorbereitungsspiele absolvieren. Die Gegner heissen dabei Kanada (19.12. in Moncton), Tschechien (22.12. in Halifax) und Schweden (23.12. in Halifax). Nach dem letzten Testspiel wird ein Kaderschnitt erfolgen und das definitive WM-Kader von 20 Spielern und drei Torhütern bestimmt.

«Wir mussten bereits für das erweiterte Kader einige harte Entscheidungen treffen. Wir reisen mit vielen Spielern nach Kanada, welche Erfahrung aus einer oder sogar mehreren U20-WMs mitnehmen. Dazu kommen einige hungrige Spieler, welche um ihr erstes WM-Aufgebot auf dieser Stufe kämpfen. Wir wollen die Vorbereitung vor Ort und insbesondere die Testspiele gegen Topgegner nun nutzen, um für das schwierige Startspiel gegen Finnland zu 100 Prozent bereit zu sein», erklärt Head Coach Marco Bayer.

Die Schweiz startet am 26.12. gegen Finnland ins Turnier. Die weiteren Gegner in der Gruppenphase heissen Lettland (27.12.), USA (29.12.) und Slowakei (31.12.). Alle Schweizer Spiele werden live auf MySports übertragen.

Colin Muller komplettiert Coaching Staff

Head Coach Marco Bayer wird wie gewohnt von Assistant Coach Tommy Albelin unterstützt. Als weiterer Assistant Coach stösst Colin Muller für die kommende WM zum U20-Staff. Muller ist seit 2019 als Head Coach des Women’s National Team bei Swiss Ice Hockey unter Vertrag. «Wir sind sehr glücklich, dass wir in der Person von Colin eine Lösung aus den eigenen Reihen finden konnten. Die Spieler werden vom grossen Know-How und der Erfahrung dieses Coaching Staffs profitieren», sagt Lars Weibel, Director Sport bei Swiss Ice Hockey.

U20-Nationalmannschaft | WM-Vorbereitung | World Junior Championship Halifax & Moncton 2023

Torhüter (3): Alessio Beglieri (Mississauga Steelheads / OHL), Mathieu Croce (HC Davos), Kevin Pasche (Omaha Lancers / USHL)

Verteidiger (10): Lian Bichsel (Leksands IF / SWE), Darren Boss (EHC Biel-Bienne), Vincent Despont (Saint John Sea Dogs / QMJHL), Luca Deussen (EHC Kloten), Rodwin Dionicio (Niagara IceDogs / OHL), Nick Meile (SC Bern), Dario Sidler (Lausanne HC), Maximilian Streule (Blainville-Boisbriand Armada / QMJHL), Simone Terraneo (HC Ambri-Piotta), Brian Zanetti (Peterborough Petes / OHL)

Stürmer (15): Mats Alge (SCRJ Lakers), Nicolas Baechler (GCK/ZSC Lions), Attilio Biasca (Halifax Mooseheads / OHL), Lorenzo Canonica (Shawinigan Cataractes / QMJHL), Joel Henry (GCK/ZSC Lions), Jeremy Jabola (SC Bern), Tim Muggli (EV Zug), Miles Müller (Moncton Wildcats / QMJHL), Nicolas Perrenoud (Lausanne HC), Mischa Ramel (EHC Kloten), Liekit Reichle (GCK/ZSC Lions), Mattheo Reinhard (EHC Biel-Bienne), Louis Robin (Val-d’Or Foreurs / QMJHL), Jonas Taibel (Moncton Wildcats / QMJHL), Livio Truog (GCK/ZSC Lions)