Thurgau: Leimbacher geht, Reorganisation

Freitag, 12. August 2022, 15:59 - Medienmitteilung

CEO und Sportchef Urban Leimbacher wird den Verein infolge unterschiedlicher Auffassung der Strategieentwicklung auf eigenen Wunsch verlassen. Aufgrund dessen hat der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG eingehend die Struktur der Gesamtorganisation analysiert und sich sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene zu wichtigen Anpassungen entschieden.

Die Neuorganisation umfasst zwei grundsätzliche Bereiche. Auf der einen Seite werden die Rolle und die Besetzung des Verwaltungsrats angepasst. Der Verwaltungsrat wird sich in Zukunft wieder vermehrt um strategische Angelegenheiten kümmern und die operative Führung ganz der Geschäftsleitung übergeben. Um die verschiedenen Arbeitsgebiete eines Hockeyunternehmens strategisch besser zu repräsentieren, wird der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG um zwei Positionen erweitert. Die Besetzung dieser neuen Positionen ist noch Gegenstand von Diskussionen.

Aufgrund des Ausscheidens Urban Leimbachers hat der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG entschieden, die Geschäftsleitung, welche bis anhin aus zwei Personen bestand, neu auf drei Positionen zu erweitern. Ziel ist, die bisherige Position aufzuteilen und einen CEO einzustellen, welcher hauptsächlich die Gebiete Marketing und Finanzen abdeckt. Zudem wird ein Sportchef gesucht, der sich rein um den sportlichen Betrieb der Thurgauer Eishockey AG kümmert und daneben noch Aufgaben im Nachwuchs bei den HCT Young Lions wahrnimmt. Durch diese Massnahme kann sichergestellt werden, dass die verschiedenen Führungsaufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden und so auch ein entsprechendes Risikomanagement gewährleistet ist. COO Yves Möri, der die Bereiche Kommunikation, Events und Spielbetrieb verantwortet wird dem Verein als Teil der Geschäftsleitung erhalten bleiben.

Der bisherige CEO und Sportchef Urban Leimbacher und der Verein werden sich in den kommenden Wochen über das definitive Datum des Ausscheidens Leimbachers aus der Thurgauer Eishockey AG einig werden. Die Thurgauer Eishockey AG bedankt sich schon jetzt bei Urban Leimbacher für die geleistete Arbeit und seine Bereitschaft, dem HC Thurgau auch in den kommenden Wochen mit seinem Einsatz zur Verfügung zu stehen.