Lugano holt finnischen Verteidiger

Mittwoch, 25. Mai 2022, 12:04 - Maurizio Urech

Der HC Lugano hat den finnischen Nationalverteidiger Oliwer Kaski für zwei Jahre unter Vertrag genommen.

Kaski ist der vierte Ausländer im Kader des HC Lugano nach den Stürmern Mark Arcobello, Daniel Carr und Troy Josephs.

Der 26-Jährige Finne spielte in den vergangenen zwei Jahren für den KHL-Club Avangard Omsk. Davor war er 2018/19 mit den Pelicans Lahti zum besten Verteidiger der finnischen Liga ausgezeichnet worden als er in 65 Spielen auf 21 Tore und 34 Assists kam. Im selben Jahr wurde Kaski mit Finnland in Bratislava Weltmeister und holte 2021 in Riga WM-Silber.

Auch in der KHL vermochte Kaski mit 29 Toren und 49 Assists in 131 Spielen zu überzeugen.