Kadernews Pikes Oberthurgau

Dienstag, 10. Mai 2022, 11:46 - Medienmitteilung

Kick-Off Saison 2022 / 2023 & Vorstellung des neuen Assistenzcoaches sowie weitere Vertragsverlängerungen

Am 3. Mai 2022 traf sich das 1. Liga-Team der PIKES EHC Oberthurgau 1965 zum Kick-Off der neuen Saison 2022/2023. Gastrecht erhielt das Team in der Schützenstube Monrüti in Romanshorn. Nach der Begrüssung durch die sportliche Leitung folgten erste Informationen sowie Trainingspläne der neuen Saison. Wichtige Daten während dem Sommertraining sind, natürlich nebst den schweisstreibenden Einheiten, die Generalversammlung des Vereines am 27. Juni 2022, der Sommerolympiade des gesamten Vereins im Juni, sowie das mittlerweile traditionelle Trainingslager zu Beginn September in Sursee

. Am Kick-Off wurde dem Team auch der neue Assistenzcoach, Yves Sury, vorgestellt. Yves Sury, neuer Assistenzcoach bei den PIKES Mit Yves Sury gelang es der sportlichen Leitung, eine "Legende" der PIKES als Assistenzcoach nebst Headcoach Christian Strasser zu verpflichten. Obwohl es die erste Station ist für Yves Sury als Assistenzcoach, kann von einem Glückgriff gesprochen werden. Yves spielte bereits bei den Elite Novizen im EZO, bevor er später rund 11 Jahre (davon 8 Jahre 1. Liga) bei den PIKES spielte. Mit einer Erfahrung von 250 1. Ligaspielen, als Stürmer oder Verteidiger, bringt Yves sehr viel Erfahrung mit. Als ehemaliger langjähriger Mitspieler des Headcoaches sowie des Sportchefs sollte auch die Chemie in der sportlichen Führung sehr homogen sein. Als Miteigentümer des Familienunternehmens bringt er zudem sehr viel Führungserfahrung mit. Yves wird mit seiner Frau Désirée (Marketingverantwortliche der PIKES), zudem ab Herbst in Uttwil wohnhaft sein, sodass der Weg in die Eishalle überschaubar ist.

Captain Nicolas Noser bleibt bei den PIKES – 10 Jahre-Jubiläum! Die sportliche Leitung freut sich ausserordentlich, die Vertragsverlängerung des Captains bekannt zu geben. "Nosi" wird somit diese Saison seine 10. Saison beim 1. Liga Team absolvieren. Bereits vor 11 Saison bestritt Nosi mit einer B-Lizenz drei Spiele für die PIKES. Am Ende der Saison entschied sich der damalige Captain der U20 Elite Mannschaft von Rappi zum Wechsel an den Bodensee. Über 10 Jahre später ist Nosi mit seinen 29 Jahren nicht nur der Dienstälteste Spieler im Kader, er ist im vergangenen Jahrzehnt auch zum absoluten Leader gereift. Bereits über 200-mal hat Nosi in dieser Zeit die PIKES vertreten. Nebst der Freude der Verlängerung möchten wir Nosi bereits heute zum 10-jährigen Jubiläum ganz herzlich gratulieren. Nosi wird mit seiner unaufgeregten Art, seinem Siegeswillen und seiner Freude am Eishockey auch dieses Jahr eine wichtige Funktion im jungen Team der PIKES innehaben.

Dimitri Malgin bleibt eine weitere Saison bei den PIKES Mit grosser Freude können die PIKES die Vertragsverlängerung von Dimitri "Dima" Malgin bekanntgeben. Als ältester und einziger Spieler über 30 Jahren im Kader der PIKES kommt Dima eine sehr wichtige Rolle zu – welche er zu jedem Zeitpunkt mehr als gut erfüllt. Dima ist auf wie nebst dem Eis eine zentrale Figur des Teams. Die jungen Spieler können sich an Spielern wie Dima orientieren und sehr viel lernen. Diese zusätzliche Aufgabe erfüllt Dima mit viel Freude. Seine Passion für Eishockey ist ununterbrochen sehr gross. Aus diesem Grunde hat er sich entschieden, nach über 350 NLB-Spielen, weit über 100 1. Liga-Spielen sicherlich eine weitere Saison bei den PIKES zu spielen.

Lukas Araujo und John Ungemach bleiben den PIKES treu Das deutsche Stürmerduo (Powerduo) wird auch in der neuen Saison für Unruhe vor den gegnerischen Torhütern sorgen. Die beiden jungen Stürmer aus Konstanz bzw. Singen sind eminent wichtig für das ganze Team. Ihre Motivation fürs Eishockey, Ihre Freude für den Sport im Allgemeinen, Ihren Sieges- und Einsatzwillen ist unbezahlbar. Die beiden Stützen kommen trotz ihres Weges jedes Mal über die Landesgrenze immer gutgelaunt und mit viel Schalk in die Garderobe. Die beiden Freunde und Stimmungsmacher sind ein riesiger Gewinn für den ganzen Verein und spielen hoffentlich noch manch eine Saison bei den PIKES. Da sich "Johny" leider letztes Jahr schwer verletzt hatte, hoffen wir auf ein gelungenes und starkes Comeback. Beide Stürmer starten bereits in Ihre 5. Saison bei den PIKES.

Die sportliche Leitung sowie der gesamte Vereinsvorstand freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit den erwähnten Spielern und wünschen Ihnen alles Gute für die kommende Saison. Die Kaderbildung bei den PIKES ist noch nicht abgeschlossen. Wir hoffen, in Bälde weitere News kommunizieren zu können. Die PIKES bedanken sich bei allen treuen Sponsoren und Supportern auch in der kommenden Saison 2022/2023