Bestätigt: Bertschy für 7 Jahre zu Gottéron

Sonntag, 12. September 2021, 11:05 - Medienmitteilung

Christoph Bertschy kehrt zu seinen Wurzeln zurück: Der Freiburger Nationalstürmer unterschreibt für 7 Jahre bei Fribourg-Gottéron.

Christoph Bertschy (27) und die Vereinsverantwortlichen von Fribourg-Gottéron haben sich auf ein Zusammenarbeit ab der Spielzeit 2022/2023 geeinigt. der 178 cm grosse und 84 kg schwere Stürmer stösst für 7 Saisons zu den Drachen. Der in Freiburg und Bern ausgebildete Rechtshänder läuft aktuelle für den Lausanne HC auf, für den er in 169 Spielen bereits mehr als 115 Scorerpunkte erzielt hat (im Schnitt 38 Punkte pro Saison). Der Nationalstürmer wurde in der Saison 2012/2013 mit dem SC Bern Schweizermeister und lief zwischen 2015 und 2018 für die Minnesota Wild in der NHL (9 Spiele) sowie in der AHL für die Iowa Wild (184 Partien) und die Binghamton Devils (26 Partien) auf.

Mit der Verpflichtung von Bertschy ist der Vereinsleitung der Drachen ein Transfercoup gelungen: “Wir sind sehr stolz darauf, Christoph für die kommenden 7 Saisons bei uns begrüssen zu dürfen. Er ist ein begnadeter Hockeyspieler, verfügt über eine Gewinnermentalität und ist zudem Freiburger… Christoph wird in unserem künftigen Line-Up eine zentral Rolle einnehmen”, erklärt Christian Dubé, Head Coach und General Manager von Fribourg-Gottéron.

Für Christoph Bertschy kommt der neue Vertrag mit der Heimkehr gleich. “Ich habe immer mit dem Gedanken gespielt, irgendwann in meine Heimat zurückzukehren. Dass ich mich nun für 7 Spielzeiten mit Fribourg-Gottéron einigen konnte, macht mich sehr stolz. Ich werde alles dafür tun, dass wir mit den Drachen Erfolg haben werden. Mein Ziel ist es, mit Fribourg-Gottéron den Schweizermeistertitel feiern zu können”, verkündet Bertschy.