Saisonende für Thomas Rüfenacht

Mittwoch, 3. März 2021, 16:02 - Medienmitteilung

SCB-Stürmer Thomas Rüfenacht wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen.

Im vergangenen Juni hatte der 36-Jährige bei einem Trainingsunfall eine Knieverletzung (Meniskus- und Knorpelschaden) erlitten. Verschiedenartige Therapien konnten die Beschwerden zu Beginn der laufenden Saison nicht beheben, sodass Thomas Rüfenacht in der Meisterschaft nur auf acht Einsätze kam. Ende November wurde das Knie operiert. Beim Trainingsaufbau in den vergangenen Wochen zeigte sich jedoch, dass Belastungen nach wie vor Beschwerden nach sich ziehen. Teamarzt Dr. Martin Schär, Sportchefin Florence Schelling und der Spieler haben nun gemeinsam entschieden, die Saison abzubrechen, eine Pause einzulegen und Thomas Rüfenacht dann mit einem dosierten Aufbau auf die kommende Saison vorzubereiten.

Bei Gregory Sciaroni, der sich Anfang Januar ebenfalls am Knie (Innenband) verletzt hat, verläuft der Heilungsprozess bisher normal, sodass Anfang April mit seiner Rückkehr ins Team gerechnet werden darf.

Unklar ist die Situation bei Eric Blum, der am 14. Februar durch einen Check des Davosers Fabrice Herzog unter anderem eine schwere Hirnerschütterung erlitten hat. Der bisherige Heilungsverlauf der Hirnerschütterung lässt nicht erwarten, dass Eric Blum im März noch zum Einsatz kommen könnte.