Jeff Campbell verlängert beim SCL

Montag, 1. März 2021, 16:46 - Medienmitteilung

Der SC Langenthal freut sich sehr, die Vertragsverlängerung von Jeff Campbell bekannt zu geben.Die Oberaargauer haben den Vertrag mit ihrem 39-jährigen Headcoach bis zum Ende der Saison 2022/23 verlängert. Der Vertrag mit Sébastien Kohler als Goalietrainer wurde um ein Jahr bis Ende Saison 2021/22 verlängert. Vom EHC Winterthur konnte bis zum Saisonende Mittelstürmer Zack Torquato verpflichtet werden.

Jeff Campbell Jeff Campbell hat beim SCL das Amt als Headcoach auf die Saison 2019/20 übernommen. In der Saison 2018/19 fungierte Campbell bereits als Assistenztrainer der 1. Mannschaft und konnte seinen ersten Titel als Trainer feiern. Der 39-jährige Kanadier ist beim SC Langenthal längst zur Kultfigur geworden. Umso schöner ist es, dass er seine Karriere in der Funktion als Headcoach erfolgreich fortsetzen konnte. «Wir sind sehr erfreut, dass wir den Vertrag mit Jeff Campbell um zwei Jahre verlängern konnten», erklärt Sportchef Kevin Schläpfer und fügt an: «Jeff hat in seinen ersten beiden Jahren als Headcoach gezeigt, dass er ein talentierter, ehrgeiziger Jungtrainer ist. Wir sind überzeugt, mit ihm die Idealbesetzung für diesen Job gefunden zu haben».

Sébastien Kohler Sébastien Kohler stiess auf die Saison 2020/21 zum Coaching Staff des SC Langenthal. Nun wurde der Vertrag mit dem 44-jährigen Romand als Goalietrainer um ein Jahr bis zum Ende der Saison 2021/22 verlängert. «Sébastien Kohler leistet sehr gute Arbeit, sei es mit der 1. Mannschaft oder im Nachwuchs», sagt Kevin Schläpfer zur Weiterführung der Zusammenarbeit. «Unsere Torhüter arbeiten sehr gerne mit ihm und wir sind überzeugt, weiter von seinen Fähigkeiten profitieren zu können», ergänzt Kevin Schläpfer.

Zack Torquato Der SC Langenthal verstärkt sich im Hinblick auf die Playoffs auf der Center Position mit Zack Torquato vom EHC Winterthur. Der 31-jährige Kanadier stösst auf Leihbasis bis zum Saisonende zum SC Langenthal. Zack Torquato steigt diese Woche ins Mannschaftstraining ein und wird nach seiner Verletzungspause pünktlich zum Playoff-Auftakt am 17. März einsatzbereit sein. Kevin Schläpfer zur Neuverpflichtung: «Wir sind froh, durch die Verpflichtung von Zack auf der Position des Centers mehr Optionen und Breite zu erhalten.