NHL: Heimsieg für Minnesota

Samstag, 27. Februar 2021, 04:10 - Maurizio Urech

Die Minnesota Wild besiegten die L.A. Kings mit 3:1

Minnesota ging in der 13. Minute dank einem Buebetrickli von Kirlli Kaprizov in Führung, zwei Minuten später erhöhte Nick Bjugstad auf 2:0 und eine Minute später erhöhte Joel Eriksson Ek auf 3:0, nachdem Kevin Fiala die Scheibe in der offensiv Zone erobert hatte. Nach einem Puckverlust in der offensiv Zone kam L.A. zu einem schnellen Konter Athanassiou mit dem Pass für Jeff Carter der zum 3:1 verkürzte. Die Gäste spielten die letzten zwei Minuten ohne Torhüter, doch Minnesota brachte den Sieg über die Runden. Ausser den drei Toren innert 203 Sekunden hatte Minnesota auch Pech mit vier Pfostenschüssen bei Ihrem fünften Sieg in Folge.

Kevin Fiala erhielt 15:43 Eiszeit, schoss zweimal aufs Tor und beendete die Partie mit einer neutralen Bilanz.

Weiteres Resultat

New York Rangers - Boston Bruins 6:2.