Kevin Kühni zurück zum HCT

Montag, 22. Februar 2021, 12:36 - Medienmitteilung

Kevin Kühni streift sich ab der Saison 2021/22 wieder das HCT-Trikot über! Der Verteidiger wechselt vom HC La-Chaux-de-Fonds zum HC Thurgau.

In den Saisons 2014/15 und 2015/16 stand Kevin Kühni bereits beim HC Thurgau unter Vertrag. Danach folgte der Wechsel zum EHC Visp. In der Saison 2017/18 schaffte Kevin Kühni dann den Schritt in die National League. Bei Fribourg-Gottéron absolvierte der heute 28-jährige Verteidiger 29 Spiele. Seit der Saison 2018/19 steht Kühni im Dienste des HC La-Chaux-de-Fonds.

Für die Neuenburger gelangen ihm in bislang 117 Pflichtpartien 26 Punkte (4 Tore / 22 Assists). Vom HC La Chaux-de-Fonds wechselt Kevin Kühni nun auf die kommende Saison hin zurück zum HCT.

Mit seinen Gardemassen von 1.91 m und 87 kg wird der routinierte Verteidiger für mächtig Wasserverdrängung in der Defensive sorgen. Der aus Winterthur stammende Kevin Kühni hat bei den Leuen einen Vertrag für eine Saison unterzeichnet. Die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG heissen Kevin Kühni bereits jetzt herzlich willkommen und freuen sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit! Welcom Back, Kevin