LHC Hotspot der britischen Variante Covid-19

Donnerstag, 14. Januar 2021, 14:03 - Maurizio Urech / Martin Merk

Laut der Gesundheitsministerin des Kanton Waadt, Rebecca Ruiz, sind die Mitglieder des Lausanne HC ein Hotspot der britischen Variante des Covid-19-Virus. Insgesamt wurden 39 positive Fälle entdeckt.

Etwas unerwartet wurde die Quarantäne des Lausanne HC verlängert. Nun scheint klar weshalb. Wie RTS berichtet, hat die Waadtländer Regierung heute Gerüchte bestätigt, wonach der Lausanne HC eines der Cluster der britischen Virenmutation von Covid-19 ist. Laut Angaben der Regierung dürften die LHC-Spieler auch Spieler des SC Bern mit dem mutierten Virus angesteckt haben.