Rossi erhält grünes Licht für ZSC

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 14:25 - Martin Merk

Das österreichische Supertalent Marco Rossi läuft bald für seinen früheren Club ZSC Lions auf. Er wird leihweise von den Minnesota Wild zur Verfügung gestellt. Noch fehlt dazu die Unterschrift.

Der Vorarlberger mit Schweizer Lizenz, der zwischen 2014 und 2018 im Nachwuchs der Lions sowie 18 Spiele in der Swiss League spielte, kehrt nach zwei Jahren im kanadischen Juniorenteam Ottawa 67's temporär zu den ZSC Lions zurück. Rossi wurde kürzlich an neunter Stelle von den Minnesota Wild gedraftet und unterschrieb einen Dreijahresvertrag beim NHL-Team. Bis zum Camp in der NHL wird er nun für die ZSC Lions spielen. Offiziell ist der Zuzug aber noch nicht: Wie die ZSC Lions bestätigen, ist der Vertrag noch nicht zustande gekommen.

"Nach den vielen Monaten in der Kraftkammer und der harten Arbeit mit meinem Personal Coach Max Cavada fühle ich mich bereit für die kommenden Aufgaben. Nun gilt es so viel Spielpraxis wie möglich zu sammeln und auch auf dem Eis den nächsten Schritt zu machen. Ich bin sehr glücklich, dass es mit dem Leihvertrag mit Zürich geklappt hat. Danke an dieser Stelle auch an Minnesota Wild General Manager Bill Guerin", erklärte Rossi gegenüber den Salzburger Nachrichten.

Er hatte sich bereits im Sommer bei den Lions fit gehalten und könnte morgen sein NL-Debüt geben, falls bis dann vertraglich alles geregelt ist.