Geisterspiele im Kanton Bern

Freitag, 23. Oktober 2020, 16:52 - Medienmitteilung

Im Kanton Bern finden die Eishockeyspiele ohne Zuschauer statt.

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat entschieden die Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie zu verschärfen. Die Eishockeyspiele finden noch statt, jedoch ohne Zuschauer. Diese Massnahmen gelten für einen Monat und treten ab Mitternacht in Kraft.

Ganz verboten wird Eishockey ausserhalb der beiden höchsten Ligen mit folgendem Wortlaut: "Wettkämpfe sowie Trainings von Mannschaftssportarten dürfen nicht mehr stattfinden. Ausgenommen von diesem Verbot sind die Mannschaften der beiden obersten Ligen in den Sportarten Fussball, Eishockey, Handball, Volleyball und Unihockey. Allerdings sind keine Zuschauerinnen und Zuschauer mehr zugelassen."