Columbus steht in den Playoffs!

Montag, 10. August 2020, 04:31 - Maurizio Urech

Dank einem 3:0 Sieg im entscheidenden fünften Spiel gegen die Toronto Maple Leafs qualifizierten sich die Columbus Blue Jackets für die Playoffs wo es zur Revanche gegen die Tampa Bay Lightning kommen wird.

Nach der frustrierenden Niederlage inm vierten Spiel bewies die Mannschaft von John Tortorella viel Charakter und besiegte die Toronto Maple Leafs dank einer kompakten Leistung gestützt auf Goalie Jonas Korpisalo welcher den verletzten Elvis Merzlikins vertrat der 33 Schüsse parierte und einen Shut-out feierte.

In der siebten Minute war es Verteidiger Zack Werenski der im vierten Spiel noch verletzt ausschied, der von einem missglückten Klärungsversuch von Toronto profitierte und mit seinem Weitschuss zum 1:0 traf. In der 52. Minute war es Rookie Liam Foudy der aus spitzem Winkel Goalie Andersen zum 2:0 erwischte. Diesmal brachte Columbus den Vorsprung über die Distanz und Nick Foligno traf ins leere Tor zum 3:0. Bei Toronto fiel Verteidiger Tyson Barrie anfangs des Mitteldrittels verletzt auf.

Dean Kukan erhielt 10:28 verteilte einen Check, kam auf einen Torschuss und eine neutrale Bilanz.