NHL: Chicago schickt Edmonton in die Ferien

Samstag, 8. August 2020, 04:09 - Maurizio Urech

Ein Treffer in der 49. Minute durch Dominik Kubalik der zum 2:3 für Chicago traf entschied die Serie zu Gunsten von Chicago.

Nach 23 Minuten hatten beide Teams je zweimal getroffen, Josh Archibald (45 sek) und Ryan Nugent-Hopkins für Edmonton, Brandon Saad (6.) und Matthew Highmore (8.) für Chicago. Gaetan Haas der erstmals zum Einsatz kam gewann fünf von zwölf Face-Offs, verteilte drei Checks, schoss viermal aufs Tor und beendete die Partie mit einer neutralen Bilanz bei einer Eiszeit von 10:37.