Kehrt Vermin zum SCB zurück?

Mittwoch, 5. August 2020, 17:30 - Roman Badertscher

Laut einem Bericht im "Der Bund" könnte der in Lausanne in Ungnade gefallene Stürmer, Joël Vermin, ein Thema beim SC Bern sein. Damit würde Vermin zu seinem Jugendclub zurückkehren.

Der SCB ist nach wie vor auf der Suche nach maximal zwei Stürmern, vorzugsweise am Flügel einsetzbar, mit Skorerqualitäten und Rechtsschütze. Florence Schelling sagt gegenüber "Der Bund" dazu: "Wir haben mit dem Abgang Mark Arcobellos viele Skorerpunkte verloren. Die müssen wir wieder kriegen".

Auch wenn Vermin Linksschütze ist, ein interessanter Kandidat ist der ehemalige SCB-Spieler allemal. Vermin ist beim Lausanne HC kürzlich in Ungnade gefallen und es ist anzunehmen, dass er auf dem Markt verfügbar ist. Allerdings haben die National League Clubs eine Transfersperre bis zum Ende der Saison 2020/21 vereinbart, was bedeutet, dass Spieler mit gültigem Vertrag für die laufende Saison von keinem anderen Club kontaktiert oder verpflichtet werden dürfen. Ebenso seien Verhandlungen verboten. Joël Vermin besitzt bei Lausanne noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2021/22.