Sierre setzt Saisonvorbereitung aus

Dienstag, 4. August 2020, 15:07 - Medienmitteilung

Der HC Sierre verschiebt bis auf Weiteres die Saisonvorbereitung und trägt keine Testspiele aus.

Da die Planung für die Saison 2020/21 unklar bleibt, hat der HC Siders entschieden, die Vorbereitungsphase zu verschieben. Die nächsten Bundesentscheide bezüglich der sanitären Einschränkungen sollen am 12. August verkündet werden. Im Anschluss der angesagten Sitzung der Swiss League am 14. August soll dann betreffend den Weiterverlauf informiert werden. Wir werden daher eine optimale, vernünftige und wohlüberlegte Vorbereitung in Betracht ziehen. Dies sobald eine Entscheidung der Behörden für eine Rückkehr zum Spiel garantiert wird. Die Spiele in der Grabenhalle werden dann an einem späteren Zeitpunkt angesetzt oder annulliert.

Gegenwärtig trainieren die Spieler des HC Siders auf freiwilliger Basis. Es steht ihnen daher frei zu trainieren, um sich fit zu halten und auf mögliche Änderungen vorbereitet zu sein.

Hinter den Kulissen arbeitet der HC Siders über Strategien welche den Empfang ihrer Fans und der Einhaltung der auferlegten Gesundheitsregeln. Dies unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Existenz des Vereins.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre tolle Unterstützung!