Arosa lange ohne Kim Lindemann

Mittwoch, 29. Juli 2020, 20:24 - Medienmitteilung

Kim Lindemann hat sich gestern Dienstag im Training erheblich verletzt und fällt voraussichtlich für mehrere Monate aus.

Die 1. Mannschaft des EHC Arosa hat vor einigen Tagen mit der eigentlichen Saisonvorbereitung begonnen. Viermal wöchentlich treffen sich Spieler und Trainer zu Trainingseinheiten auf und neben dem Eis. Zuerst gibt es rund 45 Minuten Ausdauer- und Krafttraining bevor es dann für gut 90 Minuten auf den Gletscher geht. Nach der Aufwärmphase hat sich Kim Lindemann leider derart schwer verletzt, dass er für mehrere Monate ausfallen wird.

Wir bedauern diesen Ausfall ausserordentlich, da Kim Lindemann als Routinier in der Verteidigung eine sehr wichtige Position einnahm. Wir wünschen ihm alles Gute, gute Besserung und eine schnelle und unkomplizierte Genesung.