Pius Suter wechselt in die NHL 

Montag, 13. Juli 2020, 10:48 - Medienmitteilung

Stürmer Pius Suter macht von der Ausstiegsklausel in seinem bis 2023 gültigen Vertrag mit den ZSC  ions Gebrauch und wechselt auf die kommende Saison in die NHL. 

Der Spieler hat seine Wechselabsichten den ZSC Lions rechtzeitig mitgeteilt. Wohin es den 24‐jährigen Suter zieht, ist noch nicht bekannt.

Sportchef Sven Leuenberger: «Pius hat sich diese Chance mit seinen starken Leistungen bei den ZSC Lions redlich verdient. Wir als Organisation wünschen ihm in der NHL viel Erfolg!»

Für die ZSC Lions bestritt Pius Suter seit seiner Rückkehr in die Lions‐Organisation 2015/16 insgesamt 244 Meisterschaftsspiele. Der Nummer 44 gelangen 90 Tore und 96 Assists, also 186 Skorerpunkte. Mit dem Stadtklub feierte das Eigengewächs 2016 den Cupsieg und 2018 den Schweizermeistertitel. In der letzten Saison wurde der Zürcher mit 53 Punkten Topskorer der National League, was zuvor erst zwei Schweizern gelungen war.

Zwischen 2016 und 2018 nahm Suter mit der Nationalmannschaft an drei grossen Turnieren teil: 2016 an der U20‐Weltmeisterschaft, 2017 an der A‐Weltmeisterschaft und 2018 an den Olympischen Spielen.

Pius Suter: «Nach fünf Jahren in Zürich mit dem Highlight Schweizermeister im 2018 habe ich mich entschieden, den Schritt nach Nordamerika zu machen. Bei Klub und Fans der ZSC Lions möchte ich mich herzlich für die Unterstützung bedanken! Der Mannschaft wünsche ich in der nächsten Saison viel Erfolg.»