Iginla und Hossa in der Hockey Hall of Fame

Donnerstag, 25. Juni 2020, 08:03 - Martin Merk

Die Hockey Hall of Fame in Toronto hat seine neuen Mitglieder bekannt gegeben, darunter Jarome Iginla und Marian Hossa.

De Aufnahme Jarome Iginlas war in Nordamerika von den meisten erwartet worden. Er war in elf Saisons Topscorer der Calgary Flames, teilweise auch der Liga und gewann mit Kanada dreimal olympisches Gold.

Der langjährige slowakische Nationalstürmer Marian Hossa gewann mit den Chicago Blackhawks drei Stanley Cups und wurde dieses Jahr als einziger Europäer aufgenommen.

Ebenfalls als Spieler aufgenommen wurden der sechsfache Stanley-Cup-Sieger Kevin Loew, der frühere NHL-Verteidiger Doug Wilson und die langjährige kanadische Nationaltorhüterin Kim St-Pierre sowie als Macher der langjährige Detroit-GM Ken Holland.