Partnerschaft Lausanne-Martigny

Donnerstag, 4. Juni 2020, 10:06 - Martin Merk

Der Lausanne HC aus der National League und der HC Valais-Chablais Martigny aus der MySports League gehen eine Partnerschaft ein.

Lausanne und der Walliser Club mit seiner ersten Mannschaft in Martigny gehen eine Partnerschaft ein mit dem Ziel Spieler für die Elite des Schweizer Eishockeys zu fördern. Es soll ein Austausch von Kompetenzen und Eiszeit stattfinden um die Spieler in die National League zu führen. Lausanne soll dabei Martigny auch helfen den Aufstieg in die Swiss League zu erlangen. Martigny schaffte es dieses Jahr ins Finale um den Aufstieg gegen Basel, das wegen der Coronavirus-Pandemie jedoch abgesagt werden musste.

Ab der kommenden Saison will Lausanne sechs junge Spieler aus seiner Organisation in Martigny parkieren.

Gleichzeitig wird der LHC seine Partnerschaft mit dem aktuellen Swiss-League-Teilnehmer HC Biasca Ticino Rockets fortsetzen. Ob dies auch über die Saison 2020/21 hinaus so sein wird, falls Martigny den anvisierten Aufstieg schaffen sollte, steht aber wohl in den Sternen.